Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Greenpeace-Aktion

Wie lässt es sich regeln, klimaneutrales Wirtschaften zu belohnen und CO2-Emissionen zu bestrafen?

(Foto: picture alliance/ASSOCIATED PRESS)

Klimaschutz Dax-30-Konzerne fordern einen CO2-Preis

Den Dax-Konzernen gehen die Pläne von Union und SPD beim Klima nicht weit genug. Sie befürworten die Einführung eines Preises für Kohlenstoffdioxid.

Berlin Wer das Kapitel „Umwelt und Klima“ des Koalitionsvertrags von Union und SPD liest, bleibt ratlos zurück. Vage Ankündigungen wechseln sich ab mit inhaltsleeren Bekenntnissen zum Klimaschutz. Dabei steht Deutschland in der Pflicht zu handeln: Ende 2015 hatte sich die internationale Staatengemeinschaft in Paris darauf geeinigt, die Erderwärmung auf unter zwei Grad gegenüber vorindustrieller Zeit zu begrenzen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Klimaschutz - Dax-30-Konzerne fordern einen CO2-Preis

Serviceangebote