Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Klimaschutz EnBW-Chef Mastiaux kritisiert Klimapaket der Bundesregierung

Aus Sicht von EnBW-Chef Frank Mastiaux geht die Bundesregierung beim Klimaschutz zu zögerlich vor. Ohne schmerzhafte Eingriffe gehe es nicht.
Kommentieren
Der Energiemanager fordert eine konsequentere Klimapolitik. Quelle: dpa
Frank Mastiaux

Der Energiemanager fordert eine konsequentere Klimapolitik.

(Foto: dpa)

Sindelfingen, Berlin Der Chef des Energiekonzerns EnBW, Frank Mastiaux, hat harsche Kritik am Klimapaket der schwarz-roten Bundesregierung geäußert. Aus Angst vor enttäuschten Wählern und rechtlichen Auseinandersetzungen sei in Deutschland die Bereitschaft, Dinge konsequent zu entscheiden, zurückgegangen.

„Das Klimapaket vom Freitag trägt leider auch genau diese Handschrift“, sagte Mastiaux am Sonntag beim Landesparteitag der Südwest-Grünen in Sindelfingen (Landkreis Böblingen). „Niemandem soll wehgetan werden.“ Schmerzhafte Zusatzbelastungen für Unternehmen fürchtet jedoch Mittelstandspräsident Mario Ohoven.

„Ich kann nur davor warnen, angesichts einer heraufziehenden Rezession der Wirtschaft weitere Lasten aufzubürden“, sagte der Präsident des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW) in Berlin. „Aus dem Maßnahmenbündel spricht ein Klima-Aktionismus, der dem Wirtschaftsstandort mit Sicherheit Schaden zufügen wird, dessen positive Wirkungen für das Klima aber ungewiss sind.“

Mehr: Der Energiekonzern will mit neuen Fahrzeugen seine Beschäftigten motivieren. Für die Autohersteller könnte der Auftrag zur Herausforderung werden.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Klimaschutz: EnBW-Chef Mastiaux kritisiert Klimapaket der Bundesregierung"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.