Kredit-Affäre Wulff hofft auf ein Ende des „Stahlgewitters“

Der Druck auf Bundespräsident Wulff lässt nicht nach. Kritische Stimmen aus der Koalition und neue Details zur Kreditaffäre bestimmen die Schlagzeilen. Doch Wulff schweigt - und schließt einen Rücktritt weiterhin aus.
Update: 08.01.2012 - 20:10 Uhr 64 Kommentare
Bundespräsident Wulff schließt einen Rücktritt aus. Quelle: dpa

Bundespräsident Wulff schließt einen Rücktritt aus.

(Foto: dpa)

BerlinDer Druck auf Christian Wulff hält unvermindert an, doch der Bundespräsident denkt offenbar nicht an Rücktritt. Bei einem internen Neujahrsempfang für Mitarbeiter am Freitag habe er sich zuversichtlich gezeigt, „dass dieses Stahlgewitter bald vorbei ist“, schrieb „Bild am Sonntag“ ohne Angabe von Quellen. Mehrere Medien berichteten am Wochenende über weitere Details in der Kredit- und Medienaffäre. Während in der Koalition kritische Stimmen zunehmen, bot SPD-Chef Sigmar Gabriel Kanzlerin Angela Merkel im Fall eines Wulff-Rücktritts Zusammenarbeit bei der Nachfolgersuche an. Das Präsidialamt selbst schwieg zu alledem und war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. 

Der Präsident wolle bis 2015 einen guten Job machen und dem Amt nach eigenen Worten einen weiteren Rücktritt nach Horst Köhlers Abgang 2010 ersparen, zitiert „Bild am Sonntag“ weiter aus Wulffs Neujahrtreffen mit Mitarbeitern. Hinter den Kulissen allerdings sollen sich die Parteispitzen von Union und SPD unbestätigten Medienberichten zufolge bereits auf einen Rücktritt vorbereiten - was führende Koalitionspolitiker vehement dementieren. 

Sollte sich herausstellen, dass das Staatsoberhaupt nicht in allen Punkten die volle Wahrheit gesagt habe, wollten Kanzlerin Angela Merkel (CDU), CSU-Chef Horst Seehofer und FDP-Chef Philipp Rösler Wulff nicht mehr stützen, schrieb die „Rheinische Post“ unter Berufung auf Regierungskreise. Nach Angaben des Blattes und der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ („FAS“) soll dann ein Kandidat vorgeschlagen werden, den auch die Opposition mitträgt. 

Regierungssprecher Steffen Seibert sagte der „FAS“, natürlich stehe die Kanzlerin mit Vizekanzler Rösler in permanentem Kontakt: „Sie sieht aber keine Veranlassung, über eine Nachfolge für den Bundespräsidenten zu sprechen.“ Seehofer erklärte: „An diesem Bericht ist nicht das Geringste dran, er ist schlicht die Unwahrheit.“ Und Vize-FDP-Sprecherin Kathrin Klawitter befand: „Die Berichte und Gerüchte sind frei erfunden.“ 

SPD-Chef Gabriel bot Merkel in der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ gleichwohl im Fall eines Wulff-Rücktritts an, gemeinsam eine geeignete Persönlichkeit für die Nachfolge zu benennen. „Die SPD wollte und will keinen parteipolitischen Streit um das Amt des Bundespräsidenten.“ Die SPD würde daher „auch keine weiteren Forderungen wie etwa die nach Neuwahlen erheben“. Damit wies Gabriel seine Generalsekretärin Andrea Nahles in die Schranken, die zuvor bei einem Verzicht Wulffs auf das Amt Neuwahlen gefordert hatte. In der ZDF-Sendung „Berlin direkt“ sagte Gabriel, die SPD wolle gar keinen eigenen Kandidaten benennen, die CDU könne auch jemanden aus ihren Reihen vorschlagen. „Wir wollen bloß, dass dieses unwürdige Theater endlich ein Ende hat.“

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
"Es gibt keinen Grund für eine Neuwahl"
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Kredit-Affäre - Wulff hofft auf ein Ende des „Stahlgewitters“

64 Kommentare zu "Kredit-Affäre: Wulff hofft auf ein Ende des „Stahlgewitters“"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • puh ich habe jetlag. Hier ist es erst 7:10. HerrCameron, doch nicht mit dem Kontinent, mit-< dem.
    Was hatten wir durch Zertrümmerung des Atoms und dadurch ausgelöste Kettenreaktion im vergangenen Jahr eigentlich erkenntnistheoretisch gelernt?

    - was kann ich wissen?-> Methaphysik
    - was soll ich tun?-> Moral
    - was darf ich hoffen?-> Religion
    - was ist der Mensch?-> Anthropologie
    Sprechen und Schreiben sind >>regelgeleitet<< Tätigkeiten. Warum fügt da in Deutschland keiner, jawoll Keiner, propositionale Gedanken durch Sprache hinzu; je mehr Willen zu Regelbewusstsein desto stärker das Handeln. "Wir" werden durch diese verdammte Politkatse zum Sklaven von Bedeutungen und vergessen das was wir gelernt haben. Deutschland benötigt gleiche Schlussfolgerungen

  • Eurasische Expressionen.

    Was ist "Mitternacht"?
    Mitternacht ist der "Norden".

    Was ist der Norden?
    Norden ist "Russland"

    Wer ist Johann Gerorg Hamann?
    "Der Magus des Nordens"

    Was ist "Gold"?
    Gold ist Erdöl und Erdgas.

    Was sind die "Fammen"?
    Versteht sich von selber, Energie.

    Wo haben Kant und Hamann philosophiert?
    Auf einem Gebiet der heutigen "Russischen Förderation"

    Wo steht das Kant-Denkmal?
    Alles klar.

    Was sagt uns das?
    Keine "Ahnung".

  • Kant war diese Mal aus dem Kopf zitiert.
    Das korrekte Zitat lautet: "Handle so, dass die Maxime deines Willens jederzeit zugleich als Prinzip einer allgemeinen Gesetzgebung gelten könne."
    Es wird also unterschieden zwischen dem Handeln und dem Willen, dem dieses Handeln zu Grunde liegt.
    Nicht ganz unbedeutend.
    Korrektes Zitieren ist auch eine "Stilfrage".
    s."Fußnoten" KTG LOL

  • @Mary
    Die eurasische Option ist eine Alternative, die auch angedacht wird. Wenn UK seien Austritt aus der EU organisiert, könnte etwas daraus werden.

    Zur normativen Ethik ist alles gesagt. "Handle so ,dass die Maximen deines Handelns als Grundlage für eine allgemeine Gesetzgebung gelten können".

    Und das ist natürlich auch eine Stilfrage.

    "Der ist´s, den du suchst
    Aus Mitternacht kommt Gold"

    "Ich wandle auf Flammen" (Johann Georg Hammann)

    Hamann, war Tischgenosse, Gesprächspartner und Widersacher von Immanuel Kant.

    Alles Gute


  • @Rapid
    Hier ist es nun 18 Uhr hell und nicht so kalt wie gestern. Dennoch werde ich nun aus dem gelobte Land abreisen. Der Euro wird irgendwann an den Rubel gebunden werden. Ich bin sicher.
    Wenn Sie rätseln wollen empfehle ich Ihnen Herrn Kartner "Und wo bleibt das Positive...

    Was den BP betrifft gilt auch für Ihn: Normative Ethik muss sauber begründet werden.Anderenn falls ist sie wertlos. Das ist nicht nur eine Stilfrage...

    Heute empfehle ich die angewandte Sicherheit: F.A.Hayek, Seite 156-172, Der weg in die Knechtschaft

    Ade Deutschland



  • Jogi Löw würde sagen: Högschdes Nivoo

  • Na, sSie sind ziemlich komplett bis auf ein paar Kleinigkeiten, die aber nicht für jeden und alle relevant sind, also Dichtung, Poesie, Kopfreisen, Zeitreisen und dergleichen. Für heute nehmen wir nur Gottfried Benn z. B. so

    Durch so viele Formen geschritten
    Durch Ich und Wir und Du
    Doch alles blieb erlitten
    durch die ewige Frage: wozu.

    Das ist eine Kinderfrage
    Dir wurde erst spät bewußt
    es gibt nur eines ertrage
    Ob Sinn ob Sucht ob Sage
    Dein fernbestimmtes du mußt


    Ob Rosen ob Schnee ob Meere
    Was alles verblühte , verblich
    Es gibt nur zwei Dinge, die Leere
    und das gezeichnete Ich

    und dazu als kleine Ergänzung

    Ein Wort

    ein Wort, ein Satz-: aus Chiffern steigen
    erkanntes Leben, jäher Sinn,
    die Sonne steht, die Spären schweigen
    und alles ballt sich zu ihm hin

    Ein Wort-, ein Glanz, ein Flug, ein Feuer
    ein Flammenwurf, ein Sternenstrich-
    und wieder Dunkel, ungeheuer
    im leeren Raum um Welt und Ich.

    Um von hinten anzufangen
    4. Können wir die Quote...?

    Ich meine nein, können wir nicht.
    und schon gar nicht auf den BP.

    3. überspringe ich mal, Oskar und Sahra sind in intensivem Gespräch, das reicht.

    2. Klopft an...
    Es gibt meineserachtens zuviele Juristen inder Politik und zu wenig Menschen

    1. Tja was wohl?

    Russland ist wirklich riesig

  • @Rapid
    Hier ist es nun 19:58 und ich muss in einer halben Stunde unterwegs sein wegen Eis und Schnee- Russland ist der größte Flächenstaaat der Erde.
    Zum Thema: Vergegenwärtigen Sie wir könnten mit anderen als einfache Bürger den Befreiungsschlag organisieren.
    Inhaltliche Theorie- Ethik, Politik,Ökonomie
    Ethik: Angewandte Philosophie von F.Nietzsche- N. Übermensch ist ambivalent-, P. Sartre,M.Heidegger und N Hartmann- siehe Sprache
    Politik: Angewandte Philosophie von F.Hegel, K.Jaspers siehe Liberalitaet- und donals Davidson- siehe Wahrheit sprache und Geschichte.
    Ökonomie: Angewandte Ökonomie von R.Cantillon, D.Hume,A.Smith und F.A.Hayek
    Die inhaltliche Praxis
    Kontraindikatoren
    Ethik: Ambivalenz ist trendy,Depressive lehnen Veranrwortung ab,Ernsthaftigkeit ist Korruption, Sprache ist kopflos³
    Politik: Staatskrise latent, diekte Demokratie angewand bei S21,Mutti,ESM, ECB, Zeitachse. BVerfG
    Ökonomie bedingt: Siehe a und b,siehe FDP in Deutschland, im United Kingdon, in der Slowakei, siehe Österreich indirekt- direkte Wahl des Präsidenten
    Die Methode
    1. Was kann vor dem G-20-Treffe ende Februar von der Fußballnationalmannschaft des HB zerstörrt werde?
    2. Klopft an die Türen,pocht auf euer Recht; wo sind die Juristen?
    3.Sozial ist stark-> ich schlage Ihnen vor ein Interview mit Sahra Wagenknecht und Ulrich Maurer ins Gespräch zu schreiben.
    4. Können wir die Quote an einem Risiko oder Versicherungsgeschäft-> Unternehmensanalyse; auf den ESM transferiern? und auf den BP?

    Ist etwas falsch, oder habe ich etwas vergessen?

  • Das ist typisch für die Krankheit die Deutschland befallen hat,wie Sie sehen ist sie chronisch. Wie lange müssen wir uns das noch gefallen lassen ? Seit 30 Jahren sitzen immer wieder die gleichen Dummschwätzer an der Macht und rochieren, damit es so aussieht als gäbe man sich Mühe genau das zu vertuschen. Wer als Wirtschaftsminister nichts gebracht hat wird einfach mal Verteidigungsminister, so einfach ist das. Die CDU braucht Wulff, um sich weiterhin über die Interessen der Deutschen hinwegsetzen zu können.Der Wulff macht alles mit, er ist ein Jasager. Wann ist endlich Schluss mit Eintopf ? Ich kann diese Sprücheklopfer nicht mehr sehen. Ich leide physisch .lol

  • Vor 5 Minuten zufällig bei focus.de entdeckt!

    Ich mußte erst mal brechen gehen, und mir den Mund abwaschen.

    Nun die Meldung
    + + + + + + + + + + + + +
    Islam als Religionsfach: Islamkunde wird zum Schulfach in NRW - weiter lesen auf FOCUS Online: http://www.focus.de/schule/schule/unterricht/religion/tid-24538/islam-als-religionsfach-islamkunde-wird-zum-schulfach-in-nrw_aid_696349.html
    + + + + + + + + + + + + +

    Deutschland wird abgeschafft,
    der Thilo Sarrazin hat wohl RECHT.

    Deutschlands Politelite eine endlose Muppetshow, von nichts eine Ahnung aber davon 100%.

    Mittlerweile traue ich den Prolls in der Politik auch zu, einen Imam als nächsten BP zu wählen, schließlich suggeriert man uns ja auch, dass der Islam zu Deutschland gehört.

    Ich halte bei dieser Bagage nichts mehr für unmöglich, schließlich waren einige von denen auch schon bei den Bilderberg-Konferenzen.

    http://video.google.com/videoplay?docid=-6362976242967048401

    Wikipedia: „Bilderberg“

    Aus vielen Puzzleteilen entsteht jetzt ein Bild!

    Hartz4
    Mobbing in großen Firmen
    Lohnkürzungen
    Auffanggesellschaften, um aus Mitarbeitern Sklaven zu machen…
    usw., usw.

    Wenn wir jetzt nicht zusammenhalten, und uns wehren…

    Gott stehe uns bei…

Alle Kommentare lesen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%