Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kurs halten Westerwelle fühlt sich umworben

Die FDP fühlt sich durch die Avancen von SPD und CDU geschmeichelt. "Es schmeichelt uns Liberalen, innerhalb einer Woche von Herrn Schäuble und Herrn Müntefering umworben zu werden, aber wir halten Kurs", sagte FDP-Chef Guido Westerwelle dem Handelsblatt.

HB BERLIN. Auf dem Bundesparteitag Mitte Juni in Stuttgart wollen die Liberalen ihre Eigenständigkeit betonen und für einen Politikwechsel werben. SPD-Chef Franz Müntefering hatte in einem Interview eine Koalition mit der FDP nicht ausgeschlossen. Zuvor sagte auch Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) mit Blick auf die Zeit nach der Bundestagswahl: "Aber es ist schon so, dass wir eine schwarz-gelbe Koalition anstreben."

Startseite
Serviceangebote