Kurt Biedenkopf im Interview „Frau Merkel muss nicht mehr antreten“

Der einstige Vordenker der CDU warnt seine Partei vor zu vielen Kompromissen. Biedenkopf rechnet damit, dass Angela Merkel bei Neuwahlen nicht mehr antreten wird. Sie habe ihren Platz in der Geschichte jedoch sicher.
Der ehemalige Ministerpräsident Sachsens in seiner Kanzlei in Dresden. Quelle: Jürgen Lösel für Handelsblatt
Kurt Biedenkopf

Der ehemalige Ministerpräsident Sachsens in seiner Kanzlei in Dresden.

(Foto: Jürgen Lösel für Handelsblatt)

DresdenDieser Tage arbeitet Kurt Biedenkopf wieder in seiner Kanzlei in Dresden. Es gilt Termine zu absolvieren und Anfragen zu beantworten. Dort traf ihn das Handelsblatt bei einer Tasse Kaffee zum Gespräch. Der 87-Jährige lebt die überwiegende Zeit mit seiner Frau am Chiemsee.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Kurt Biedenkopf im Interview - „Frau Merkel muss nicht mehr antreten“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%