Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Die SPD hat die Bremer Wahl klar verloren. Trotzdem schaut sie sich nach Koalitionspartner um. Auch Wahlsieger CDU arbeitet an einer Regierungskoalition.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • DANKE Handelsblatt! Mit Ihrer INFOGRAFIK versteht man den Wahlausgang in Bremen – HARZ-4-Hochburgen. Damit muss für die GRÜNEN ja ROT-ROT-GRÜN gesetzt sein; Der "Rest" der Republik sollte schon mal den Geldbeutel öffnen. Schade, hier wäre eine Erneuerung angebracht gewesen.

  • Dann liegt der Ball bei den Gruenen. Schaumermal. Ich kann mir vorstellen, dass diese
    zur CDU neigen, denn sie brauchen Waehler von den Buegerlichen - bei den Linken ist nix
    zu holen. Kurios Frau Nahles mit dem Plakat: Die Antwort ist Europa. Diese Antwort hat sie
    ja nun bekommen - 15 %. Ich glaube aber auch nicht, dass Schulz - m. A. nach ein Windbeutel, mehr bekommen haette.

  • Dann liegt der Ball bei den Gruenen. Schaumermal. Ich kann mir vorstellen, dass diese
    zur CDU neigen, denn sie brauchen Waehler von den Buegerlichen - bei den Linken ist nix
    zu holen. Kurios Frau Nahles mit dem Plakat: Die Antwort ist Europa. Diese Antwort hat sie
    ja nun bekommen - 15 %. Ich glaube aber auch nicht, dass Schulz - m. A. nach ein Windbeutel, mehr bekommen haette.

Mehr zu: Landtagswahlen - CDU setzt auf Jamaika-Koalition, SPD arbeitet an Linksbündnis

Serviceangebote