Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Auch am Montag hält die Affäre Edathy Berlin in Atem. Gabriel stützt Oppermann und versucht die Risse in der Koalition zu kitten. Minister Friedrich dankt offiziell ab. Die Geschehnisse des Tages zum Nachlesen.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Die Causa Edathy
    ------------
    Da lädt sich ein SPD-Abgeordneter "in seinem Bundestagsbüro" während seiner "Dienstzeit" über den "BT-Server" Schmuddelbilder auf seinen "Dienstlaptop" herunter, und alles ist o.k.
    Nachdem er am 7.2. sein Mandat zurückgegeben und sich ins Ausland geflüchtet hatte, meldete er am 12.2 per Fax seinen Laptop als "gestohlen".

    Wer legt eigentlich die Grenzen zwischen "legaler" und "illegaler" Kinderpornographie fest?
    Wurden die betroffenen Kinder auch um ihr Einverständnis gefragt, dass ihre Bilder weltweit auf einschlägigen Sides verbreitet werden, oder gilt für Kinder nicht das Recht auf das eigene Bild?

    Aber jetzt wollen die Politiker wieder einmal "zensieren"!
    Wozu braucht ein Erwachsener Mann/Abgeordneter Bilder von nackten Knaben zwischen 8 und 13 Jahren? Er ist doch nicht etwa ein "Päderast"?

    Erst behauptete Edathy, es gab keinen Informanten, jetzt gab es doch einen!
    Oppermann behauptete, er habe seit Oktober nicht mehr mit Edathy gesprochen, jetzt kam heraus, dass er sich am 8.11. mit ihm getroffen hatte.
    Am 28.11. schlug sein Anwalt bei der Staatsanwaltschaft Hannover auf und frage gezielt, ob gegen seinen Mandanten etwas wegen Kinderpornographie vorliege.
    Oppermann stellte die gleiche Frage an den Präsidenten des BKA, Ziercke.

  • Pfui Teufel,
    es geht die Bevölkerung schon etwas an,
    ob ein Volksvertreter sich in einer gesunden geistigen und körperlichen Verfassung befindet,
    denn er könnte ja den Atomknopf drücken (US Präsident)
    oder anderen Unsinn machen.


    Des weiteren unterstützt Edathy durch seinen Ankauf
    diese kriminellen Banden.

    Und hat die Frechheit auch noch ein Diszi zu beantragen,
    dieses Dreckschwein.



  • @ Pseudo-HoffmannM, bzw. Eddie, die Sockenpuppe

    Es freut mich unsäglich, dass du ganz offensichtlich als nichtsnutziges Furunkel am Arsch der Gesellschaft dahin vegetierst. Und das gute an der Sache ist, solche Versager wie du werden nie aus dem Dreck herauskommen; dafür ist aber wissenschaftlich erwiesen, dass solche, von Neid und Missgunst zerfressenen Typen frühzeitig das zeitliche segnen. Du hast ja nur deinen Schädel am Hals, damit es dort nicht rein regnet ! So ist das, wenn das sog. Hirn direkt mit dem Dickdarm verbunden ist. Widerliches Geschmeiß der Gesellschaft. Hat deine Mutter (vermutlich eine verkorkste Strassenschlampe, mit Parteibuch der CDU oder SPD ) dir nicht beigebracht, dass zu viel onanieren das Hirn weg bläst? Nun, nimm dir deinen kleinen Pimmel wieder zur Hand und beschäftige dich damit, ist eh das einzige was du kannst. Erinnert an Spruch von Lafontaine, suffe, dance, poppe. Des kleinen Mannes Sonnenschein ist poppen und besoffen sein. Mehr braucht das Gesindel nicht. Und das ist auch gut so. Warum sollen wir solches Pack mit unseren Steuergeldern durchfüttern.

  • Was ist denn das für ein Spiel? Man wollte - entgegen dem
    Wählervotum offenbar unbedingt die GroKo. Sonst hätte Gabriel doch überhaupt nicht informiert werden "müssen". Und - so habe ich gelesen - hat Canada doch schon viel früher Herrn E. auf der Liste gehabt. So wie ich das verstehe, ganz und gar schon vor der Wahl. Das würde auch diese merkwürdige Rolle der Kanzlerin erklären.

    Möglicherweise hat man erst Informationsbedarf gesehen, als das mit der gewünschten GroKo-Absicht Realität wurde. Und wenn man schnell handelt, sind Fehler oft vorprogrammiert.
    Dennoch: "der Fisch stinkt vom Kopf" und die Köpfe sollten die Verantwortung übernehmen. Zumal, falls ihre Parteien nochmals gewählt werden wollen. Wie war das mit der Staatsräson? Parteidisziplin?
    Ich möchte keine Regierung, die nicht den Respekt ihrer Parlamentarier und Wähler hat. Die sich weder in in der Innenpolitik noch Aussenpolitik durchsetzen kann.

    Sorry, aber - wie Millionen anderer auch - war ich für Neuwahlen, zumal eine funktionierende Demokratie nunmal von einer couragierten Opposition lebt.

    CDU/CSU/FDP und AfD sollten insbesondere wirtschaftspolitisch die gleichen Ziele verfolgen. Aber diese Euro-Politik scheint nicht nur die EU-Staaten-Gemeinschaft zu spalten, sondern auch unser eigenes Parlament.
    Und diesem Unding soll ich meine Stimme geben? Grenzt m. E. schon an Beleidigung des gesunden Menschnverstandes.

  • Wohlstandsgeselschaft :
    In N-Korea werden Menschen tot gequält, in Afrika mit Macheten erschlagen, Syrien interessiert gar nicht, was die NSA bertreibt ist auch mehr oder weniger egal, Flüchtlinge lassen wier ertrinken,
    aber hier hat jemand (scheinbar) halbnackte Pfötte runtergeladen ,ok, ist nicht jedermans Sache und es gibt ein Gemauschel wer was wußte,da wird der Deutsche plötzlich wach, welch ein Weltereigniss,
    irgendwie krank ...

  • Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

  • Edathy schlägt volley zurück

  • Si Tacuisses....

    oder haettest du zumindest nur MUTTI in Kenntnis gesetzt, dann waerst du noch in ihrer Riege!
    Mutti umgehen und es dem Onkel GAbriel stecken, ja das geht garnicht, Ministrant Friedrich.
    Dumm gelaufen...fuer alle nun! Also: get the fu.. out..!

  • :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

    Das wars !

    Und nun gibts Neuwahlen .Merkel fliegt aus der
    Regierung .

    Deutschland bekommt jetzt eine europakritische Regierung
    u.schließlich wird die sogenannte EU mit Bankrott-Euro Vergangenheit.

    Edathy sei es gedankt .

    :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

  • Zitat : Allerdings hätte die SPD-Spitze nach bestem Wissen und Gewissen gehandelt. „Wir haben Sebastian Edathy nicht informiert oder gewarnt.“

    - dieses Aufspielen des Dampfplauderers Gabriel ist unfassbar !
    Wie kann er eine Behauptung aufstellen, die neben ihm NOCH ANDERE betrifft ?
    Kann er in die Köpfe der Anderen hineinsehen, um mit SICHERHEIT diese Behauptungen in die Welt zu setzen....?
    Oder haben die Anderen bei ihm unter Eid beschwört und Petrus hat es bestätigt, dass keiner etwas ausposaunt hat ?

    [...]

    Beitrag von der Redaktion editiert. Bitte bleiben Sie sachlich.

Serviceangebote