Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Lobbyismus Der nächste Angriff: Deutsche Umwelthilfe knöpft sich den Biodiesel vor

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) ist für ihr robustes Auftreten bekannt. Nun nimmt die DUH die Biodieselbranche ins Visier. Die Unternehmen sind verunsichert.
09.10.2020 - 11:30 Uhr
Der Einsatz von Palmöl und Sojaöl steht in der Kritik. Quelle: dpa
Zapfpistole für Biodiesel

Der Einsatz von Palmöl und Sojaöl steht in der Kritik.

(Foto: dpa)

Berlin Die E-Mail der Deutschen Umwelthilfe (DUH) trägt das Datum 3. September und ist auf den ersten Blick harmlos: Man beobachte mit Sorge den hohen Anteil von Palmöl und Sojaöl in Biokraftstoffen auf dem deutschen Markt. Daher wolle man einen „Marktcheck“ unter den relevanten Marktteilnehmern durchführen und sich so ein genaueres Bild von der Situation machen. Es folgen acht Fragen und der Hinweis, dass man sich über eine Beantwortung bis zum 18. September „sehr freuen“ würde.

Bei genauerem Hinsehen erkennt man, dass das Schreiben eine klare Stoßrichtung hat: Es geht darum, den Einsatz von Palmöl und Sojaöl ganz grundsätzlich an den Pranger zu stellen. Entsprechend verärgert ist man in der Branche.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Lobbyismus - Der nächste Angriff: Deutsche Umwelthilfe knöpft sich den Biodiesel vor
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%