Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Ludwig Leinhos General Cyberabwehr der Bundeswehr

Der Chef des neuen Bundeswehr-Kommandos ist erfahren in elektronischer Kampfführung. Seine Truppe steht nun gleichberechtigt neben den anderen Organisationseinheiten der deutschen Armee – Heer, Luftwaffe und der Marine.
Er muss die IT der Bundeswehr schützen. Quelle: Bundeswehr
Ludwig Leinhos

Er muss die IT der Bundeswehr schützen.

(Foto: Bundeswehr)

Er ist der Oberste unter den Neuen: Ludwig Leinhos ist der Chef des Cyberkommandos der Bundeswehr, das am Mittwoch seine Arbeit aufgenommen hat. Die Truppe steht nun gleichberechtigt neben den anderen Organisationseinheiten der deutschen Armee – dem Heer, der Luftwaffe und der Marine. Nach und nach soll die Einheit auf 13.500 Soldaten steigen, die auch aus anderen Bereichen herangezogen werden. Noch sind es 260. Von der Bündelung verspricht sich das Verteidigungsministerium, sich Cyberangriffen besser entgegenstellen zu können.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Der Handelsblatt Expertencall