Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Manipulierte Ladenkassen Wenn Betrug zum Wettbewerbsvorteil wird

Viele Ladenbetreiber manipulieren ihre Kasse, um Steuern zu sparen. Wer korrekt abrechnet, ist im Nachteil. Finanzminister Schäuble sieht Handlungsbedarf, will aber keine neue Bürokratie. Nun wird der Bundestag aktiv.
„Manipulation längst systematisch in allen Bargeld-Branchen.“ Quelle: dpa
Geld in der Kasse

„Manipulation längst systematisch in allen Bargeld-Branchen.“

(Foto: dpa)

Berlin Roland Ketel zählt zur eher seltenen Spezies von Unternehmern, die für härtere Steuergesetze kämpfen. Aus leidvoller Erfahrung: Immer wieder seien Kunden mit der Bitte an ihn herangetreten, zur Registrierkasse gleich die passende Software zur Umsatzmanipulation mitzuliefern, berichtet der Anbieter von Kassensystemen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Manipulierte Ladenkassen - Wenn Betrug zum Wettbewerbsvorteil wird