Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Misstrauensvotum von Rot-Rot-Grün? Das Gerücht vom Kanzler-Wechsel

In den Umfragen reicht es nicht für Rot-Rot-Grün – wohl aber im Bundestag: SPD, Grüne und Linke kommen dort auf eine Mehrheit mit zehn Stimmen vor der Union. Und so kursiert ein Gerücht vom konstruktiven Misstrauensvotum in Berlin.
02.08.2016 - 16:49 Uhr
Konstruktives Misstrauensvotum gegen die Kanzlerin? Quelle: dpa
Angela Merkel

Konstruktives Misstrauensvotum gegen die Kanzlerin?

(Foto: dpa)

Berlin Pünktlich zur Sommerzeit diskutiert die SPD gern die K-Frage. Im vergangenen Jahr befeuerte Torsten Albig die Debatte, als er es für ausgeschlossen hielt, dass ein SPD-Kandidat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) 2017 vom Thron stoßen könnte. Kürzlich bekräftigte der SPD-Ministerpräsident von Schleswig-Holstein seine Einschätzung: Angesichts der Umfragewerte sei es „unglaubwürdig“, über einen SPD-Kandidaten zu spekulieren, zumal es auch für Rot-Rot-Grün nicht reichen würde.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Misstrauensvotum von Rot-Rot-Grün? - Das Gerücht vom Kanzler-Wechsel
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%