Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Mütterrente Bundesarbeitsminister Heil plant Ausweitung der Mütterrente

Noch ist offen, wie die Reform der Mütterrente genau aussehen soll. Nun will Bundesarbeitsminister Heil allen Müttern eine Erhöhung zugestehen.
Kommentieren
Der Unterschied des von ihm bevorzugten Modells sei, dass von der CSU-Variante drei Millionen Menschen profitieren würden, während es bei seinem Vorschlag zehn Millionen seien. Quelle: dpa
Hubertus Heil

Der Unterschied des von ihm bevorzugten Modells sei, dass von der CSU-Variante drei Millionen Menschen profitieren würden, während es bei seinem Vorschlag zehn Millionen seien.

(Foto: dpa)

Berlin Bundesarbeitsminister Hubertus Heil hat weiter eine Ausweitung der Mütterrente auf alle Mütter im Blick. „Darüber werden wir im parlamentarischen Verfahren noch diskutieren müssen, ob die Ausweitung der Mütterrente um einen dritten Entgeltpunkt so kommt, wie die CSU es will“, sagte Heil der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstagausgabe). Er halte es für eine wünschenswerte Alternative, allen Müttern einen halben Rentenpunkt zuzusprechen – statt, wie es die CSU will, nur denen mit mindestens drei Kindern einen ganzen Punkt. „Das ist eine Frage der Gerechtigkeit, die wir ernsthaft prüfen sollten.“

Der Unterschied des von ihm bevorzugten Modells sei, dass von der CSU-Variante drei Millionen Menschen profitieren würden, während es bei seinem Vorschlag zehn Millionen seien. „Ich mache keinen Hehl daraus, dass mir das deutlich besser gefällt.“

Unionsfraktionschef Volker Kauder hatte dagegen auf den Koalitionsvertrag verwiesen, in dem ein zusätzlicher Rentenpunkt für Mütter vereinbart ist, die vor 1992 drei und mehr Kinder bekamen.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Mütterrente: Bundesarbeitsminister Heil plant Ausweitung der Mütterrente"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote