Neue Aufgaben für Arbeitsagentur Nürnberger Trichter

Damit die Beschäftigten mit dem digitalen Wandel Schritt halten, will Arbeitsministerin Nahles eine Bundesagentur für Arbeit und Qualifikation; erste Tests laufen bereits. Doch es gibt Streit – nicht nur über die Kosten.
Wie sieht die Zukunft der Arbeitsagentur aus? Quelle: dpa
Warten auf einen Job

Wie sieht die Zukunft der Arbeitsagentur aus?

(Foto: dpa)

BerlinDie Zukunftslabore stehen in Stuttgart und Bremen, Erfurt oder Lüneburg. In rund einem Dutzend Pilotbezirken lässt die Bundesagentur für Arbeit (BA) seit April Weiterbildungsberater ausbilden. Gut 1.000 Gespräche haben die elf Mitarbeiter im Stuttgarter Agenturverbund seither geführt – auch mit Interessenten, die einen Job haben, sich aber weiterentwickeln wollen.

Geht es nach Andrea Nahles, sieht so die Zukunft der BA aus. Die Arbeitsministerin will sicher stellen, dass die Beschäftigten mit dem rasanten Wandel der Arbeitswelt durch die Digitalisierung Schritt halten können. Aus der Nürnberger Behörde soll deshalb auf lange Sicht eine Bundesagentur für Arbeit und Qualifikation werden.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Neue Aufgaben für Arbeitsagentur - Nürnberger Trichter

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%