Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

NiedersachsenDie Gewinner und Verlierer der Wahl

David McAllister muss sich geschlagen geben, SPD-Herausforderer Stephan Weil wird neuer Ministerpräsident von Niedersachsen. Doch neben den Hauptakteuren gibt es noch andere Gewinner dieser Wahl - und Verlierer.

  • 2

    2 Kommentare zu "Niedersachsen: Die Gewinner und Verlierer der Wahl"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • @Mazi:
      Sie haben recht!

    • Ein kluges Wahlergebnis! Gratulation an die Niedersachsen!

      Im Bundesrat fällt ein Bundesland nach dem anderen an die Opposition und Angela Merkel muss sich Gedanken darüber machen, ob es wirklich machtpolitisch geschickt ist, jeden potentiellen Mitspieler um die Macht innerhalb der CDU "totzubeisen".

      Mit dieser Politik kann sich kein Spitzenkandidat auf Länderebene einen Machtanspruch ausrechnen. Der Machtverlust in Niedersachsen geht allein auf das Konto von Frau Merkel.

      Auch ansonsten haben die Wähler einen Denkzettel verteilt. Der Machtanspruch der SPD ist so dünn begründet, dass der kleinste Fehler schon wieder den Machtanspruch kostet.

    Serviceangebote