Niedersachsen-Wahl SPD trotz Steinbrück-Eskapaden gut im Rennen

Die Fehltritte von Kanzlerkandidat Steinbrück schaden der SPD offenbar kaum. Laut Handelsblatt-Prognosebörse liegt Rot-Grün in Niedersachsen klar vor Schwarz-Gelb. Für SPD-Kandidat Weil könnte es dennoch knapp werden.
17 Kommentare
Der SPD-Kandidat in Niedersachsen, Stephan Weil, hat gute Chancen neuer Ministerpräsident in Niedersachsen zu werden.

Der SPD-Kandidat in Niedersachsen, Stephan Weil, hat gute Chancen neuer Ministerpräsident in Niedersachsen zu werden.

Die jüngsten Interview-Äußerungen von SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück schaden der SPD im Landtagswahlkampf in Niedersachsen offenbar kaum. Laut Handelsblatt-Prognosebörse liegt die SPD mit 32,6 Prozent nur knapp hinter der CDU mit 35,8 Prozent. Gemeinsam mit den Grünen (12,6 Prozent) kommen die Sozialdemokraten auf 45,2 Prozent.

Damit liegen sie selbst dann vor Schwarz-Gelb, wenn die FDP den Einzug in den Landtag schafft. CDU und FDP (5,6 Prozent) kämen im Bündnis auf 41,4 Prozent.

Zum Zünglein an der Waage könnte die Piratenpartei werden. Auf der Handelsblatt-Prognosebörse notiert sie bei 5,1 Prozent und würde anders als die Linkspartei (4,3 Prozent) ganz knapp den Einzug in den Landtag schaffen. In diesem Fall hätten weder Rot-Grün noch Schwarz-Gelb einem Mehrheit. Denkbar wäre eine von der Piratenpartei tolerierte Rot-Grüne Minderheitsregierung oder eine Große Koalition. In einer Großen Koalition würde allerdings wohl die CDU den Ministerpräsidenten stellen.

Prognosen handeln und gewinnen auf der Handelsblatt-Prognosebörse

  • jam
Startseite

17 Kommentare zu "Niedersachsen-Wahl: SPD trotz Steinbrück-Eskapaden gut im Rennen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • @ amalia

    Und um so mehr freut es mich natürlich, wenn ich dich sogar erheitern konnte...das ist ja eine richtige Motivation in den heutigen Tag !

  • Hallo Vacario,

    ja, da bist Du gut daran, als "kotzmittel", Du bist ja auch nett! Hast Du Deine "Koalition" gebildet, oder brauchst Du erstmal die primäre Schule besuchen?
    Keine Angst oder wieder dumme Vermutungen, Bruno kenne ich gar nicht, obwohl seine Aussage sehr sympatisch war.
    Kümmere Dich weiter um Deine "Statistiken", wir brauchen etwas zu lachen!

  • @ anamalia
    @ Bruno

    Es freut mich, dass ihr euch so auskotzen konntet...da habe ich ja heute eine soziale Tat vollzogen und euch die Therapiestunde erspart, das ist natürlich auch eine Genugtuung für mich...! Bin jederzeit bereit, euch wieder zu helfen, ihr seid ja so niedlich, ihr zwei ( oder ist es vielleicht doch nur einer, der sich einen Kumpanen auf den Schoß gesetzt hat, auch egal )...!Kommt bald wieder...

    euer Vicario !

  • hallo Bruno,

    vielen dank, Sie haben es ganz nett gesagt!
    Ob der beste Vicario (oder lassen wir es auch Vacario sagen, denn dies heisst nähmlich etwa cowboy)was versteht?
    Hey, Vacario, bilde Du jetzt auch mal Deine Koalition, nach Deiner Sch... Zahlen!
    Stimmt jetzt mit 100%?
    Viele Grüsse an Dich, versuch´mal mit den ersten 4 Klassen! Hast Du die überhaupt? Gross ist der Garten :-)
    Gruss, "Amalia"

  • @ Amalia

    mit Vicario legen Sie sich besser nicht an. Der ist unheimlig klug. Er kann zu allen Themen analytische Kommentare abgeben. Sie sollten ihm immer zustimmen. Laut Auskunft seiner Ärzte braucht er das; es sei typisch für seine Spezies die sich in der Gosse wohlfühlen und als Sozialschmarotzer anderen zur Last fallen. Das wollen die täglich in allen Foren und zu allen Themen ausleben. Nehmen wir sie eben wie sie sind und denken daran, dass Vicario in der Zeit die er vor seinem PC hockt keine Kinder und alte Menschen schrecken kann. Insofern sollten wir alle ihn ermutigen seine angeborenen Defizite hier im Netz zu offenbaren.
    PS: Bester V i c a r i o, du mich auch!

  • @ amalia

    Bei dir fehlt ganz einfach der Bucvhstabe "n" zwischen deinem ersten "a" und dem "m", dann stimmt alles wieder.
    Rege dich nicht auf, wir haben im Lande mehr als 1 Mio. Analphabeten, da fällst du gar nicht auf.....es sei denn, du versuchst dich in Foren...?

  • So geht es mir auch...

  • Naja, sie können ja anderer Auffassung sein, deswegen ist ihre Meinung doch kein 'Fehltritt'. Das war eine Antwort in einem Zeitungsinterview auf eine von über 20 Fragen, in dem er auch seine Ideen für ein mehr Gerechtigkeit dargestellt hat u.a. Mindestlohn, die von der CDSU seit Jahren verhindert wird. Steinbrück hat seine Meinung gesagt und nicht angekündigt, das er mehr Geld haben will... Man sollte ein Interview halt aufmerksam lesen, aber das kommt in den deutschen Medien ja nicht mehr vor.

  • Nach fast 30 Jahren werde ich vorrausssichtlich wieder SPD wählen....wegen Steinbrück! Diese mediengetriebene kampagnie gegen ihn und die restlichen Heuchler des politischen Berlins gehen mir auf den Senkel.

  • Wie viel verdient Benjamin Netanyahu ?

    Netanyahu verdient als israelischer Premierminister ca. 44,000 Schekel (ca. 8800 Euro) brutto. Nach Abzug aller Steuern incl. der extrem hohen Steuer für seinen gepanzerten Dienstwagen werden lediglich 15,000 Schekel (ca. 3000 Euro) netto auf sein Konto überwiesen.

Alle Kommentare lesen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%