Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

„Die Piraten wollen nicht regieren. Wir schon.“

Wahl-O-Mat - Welche Partei passt zu mir?

Auf 89 Seiten hatten SPD und Grüne im Juli 2010 ihre Pläne für die rot-grüne Minderheitsregierung aufgeschrieben. Trotz fehlender Mehrheit konnten sie in den gut 20 Monaten bis zur Landtagsauflösung im März einiges davon umsetzen. Schnell ging es bei der Rückabwicklung von Beschlüssen der schwarz-gelben Vorgängerregierung Rüttgers. Anderes dauerte länger oder kam nicht so wie geplant. Quelle: dpa

Warum die Grünen so grau werden

Absolute Mehrheit für Rot-Grün

Die neuen Grünen

Claudia Roth nimmt Reißaus vor den Piraten

Piraten sitzen den Grünen im Nacken

Grüne setzen auf Eigenständigkeit

Piraten sollen in die Bundesregierung

Die grüne Geheimwaffe gegen die Piraten

Renaissance für Schwarz-Grün?

Rot-Grün setzt auf Sieg

Röttgen würde so gerne mit den Grünen flirten