Bewerten Sie uns Beantworten Sie drei Fragen und helfen Sie uns mit Ihrem Feedback handelsblatt.com zu verbessern. (Dauer ca. eine Minute)
Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Ökonomen fordern Agenda für mehr Jobs

Das Handelsblatt hat Deutschlands führende Ökonomen gefragt, was sie von einer neuen Regierung erwarten. Das Ergebnis: Oberste Priorität haben die Fortsetzung der gescheiterte Föderalismusreform, Reformen am Arbeitsmarkt, eine umfassende Steuerreform, der Abbau der Staatsverschuldung und ein Umbau der Sozialversicherung.
  • Dorit Hess und Petra Schwarz
Quelle: dpa
(Foto: dpa)

Dabei fordern die Wissenschaftler "keine Abkehr von der sozialen Marktwirtschaft", wie es Christoph Schmidt, Präsident des Rheinisch-Westfälischen-Instituts für Wirtschaftsforschung (RWI), formuliert, sondern ihre "Modernisierung". Die "Globalisierung der Märkte und die Überalterung der Bevölkerung" erforderten Reformen "die weit über die Agenda 2010 hinausgehen", so Schmidt.

Vorschusslorbeeren bekommt die neue Regierung von den Volkswirten, die mehrheitlich mit einem Machtwechsel rechnen, nicht: "Ob sie es besser macht, muss die neue Regierung erst zeigen", sagt Schmidt. Aus Sicht von Ulrich Blum, Präsident des Instituts für Wirtschaftsforschung in Halle (IWH), ist "Angela Merkel in keiner Weise wirtschaftspolitisch auf eine Regierungsübernahme vorbereitet". Aber: "So schnell geht das ja nicht." Blum befürchtet, "dass die Aufbruchstimmung mangels umsetzbarer Konzepte nach den ersten hundert Tagen kippt und tiefer Ernüchterung weicht".

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Seite 1234Alles auf einer Seite anzeigen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%