Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Patrick Dahlemann SPD-Youtube-Star zieht in den Landtag ein

Ein Youtube-Star forciert seine politische Karriere: Patrick Dahlemann, bekannt geworden durch seinen mutigen Auftritt bei einer NPD-Veranstaltung im Sommer, zieht für die SPD in den Schweriner Landtag ein.
Kommentieren
Der SPD-Politiker Patrick Dahlemann aus Torgelow zieht in den Schweriner Landtag ein. Quelle: dpa

Der SPD-Politiker Patrick Dahlemann aus Torgelow zieht in den Schweriner Landtag ein.

(Foto: dpa)

SchwerinDer durch ein Youtube-Video bundesweit bekannt gewordene SPD-Kommunalpolitiker Patrick Dahlemann zieht in den Landtag von Mecklenburg-Vorpommern ein. Er rückt für den ehemaligen Energieminister Volker Schlotmann nach, der nach Angaben der SPD-Landtagsfraktion vom Freitag sein Parlamentsmandat aus gesundheitlichen Gründen aufgibt. Als Minister war Schlotmann bereits Ende 2013 zurückgetreten.

Der 25-jährige Dahlemann hielt im Sommer 2013 in seiner Heimatstadt Torgelow (Kreis Vorpommern-Greifswald) spontan eine Rede auf einer NPD-Veranstaltung und argumentierte ohne Manuskript gegen die ausländerfeindlichen Ansichten der Rechtsextremisten. Ein Video dieses Auftritts wurde auf der Internet-Plattform Youtube mehr als 230.000 Mal angeklickt.

Dahlemann, der in Greifswald Politische Wissenschaften und Jura studiert, hatte bei der Wahl im Herbst 2011 den direkten Einzug in den Schweriner Landtag knapp verpasst.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • afp
Startseite

0 Kommentare zu "Patrick Dahlemann: SPD-Youtube-Star zieht in den Landtag ein"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%