Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Personalumbau Callsen neuer Fraktions-Chef der Nord-CDU

Die CDU in Schleswig-Holstein hat den Personalumbau fortgeführt. Die Landtagsfraktion in Kiel wählte den Wirtschaftspolitiker Johannes Callsen zum neuen Vorsitzenden.
Kommentieren
Johannes Callsen Quelle: dpa

Johannes Callsen

(Foto: dpa)

KielDer 45-jährige Callsen erhielt bei seiner Wahl 27 von 32 Stimmen. Callsen, der bisher einer von drei Stellvertretern war, hatte keinen Gegenkandidaten.

Der bisherige Fraktions- und Parteivorsitzende Christian von Boetticher (40) war wegen einer früheren Beziehung zu einer 16-Jährigen von allen Spitzenposten zurückgetreten. Callsen war bisher nach außen als reiner Fachpolitiker für Wirtschaft in Erscheinung getreten.

Mit der Wahl des neuen Fraktionschefs hat die CDU in Schleswig-Holstein binnen vier Tagen nach dem Rückzug Boettichers einen personellen Neuanfang geschafft. Neuer Hoffnungsträger ist Wirtschaftsminister Jost de Jager (46), der vom Landesvorstand als Spitzenkandidat zur Landtagswahl im Mai 2012 und als Vorsitzender der Nord-CDU vornominiert wurde.

Nach der Boetticher-Affäre hat sich die CDU nun mit de Jager und Callsen für ein betont solides Spitzenteam entschieden. Beide gelten als kompetent, fleißig, ruhig und zuverlässig.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Personalumbau: Callsen neuer Fraktions-Chef der Nord-CDU"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.