Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Der baden-württembergischen Gemeindetag hält nicht nur eine umfassende Maut für notwendig. Auch der Ausbau des Öffentlichen Nahverkehrs müsse voranschreiten.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Noch watt: so eine lückenlose Maut auch für jeden Feldweg ist der feuchte Traum alles Verfassungsschützer und ähnlicher staatlich alimentierter Menschenrechtsverletzer.

  • Die Maut fuer Strassenfahrzeuge ist grober Unfug. Sie ist aufwendig und ungerecht. Viel besser waere es die Einnahmen durch Erhoehung der Mineraloelpreise zu erzielen. Damit
    werden die am meisten zur Kasse gebeten, die am meisten die Strassen belasten und die
    den groessten Umweldschaden anrichten. Auch ein Anschub fuer e-mobilitaet wird geleistet.
    Und keinerlei Aufwand! Warum macht man das nicht?

Mehr zu: Pkw-Maut - Baden-Württembergs Gemeindetag fordert Maut für alle Autofahrer

Serviceangebote