Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Rene Obermann „Wir kooperieren nicht mit ausländischen Geheimdiensten“

In der US-Affäre um Datenspionage stellt Telekom-Chef Ren é Obermann klar: Mit dem amerikanischen Geheimdienst habe er nicht zusammengearbeitet. Ganz anders sehe das mit den deutschen Diensten aus.
07.07.2013 - 10:13 Uhr 11 Kommentare
Rene Obermann: Ihm sei nicht bekannt, ob ausländische Geheimdienste transatlantische Datenkabel angezapft hätten. Quelle: dapd

Rene Obermann: Ihm sei nicht bekannt, ob ausländische Geheimdienste transatlantische Datenkabel angezapft hätten.

(Foto: dapd)

Berlin Die Deutsche Telekom hat nach den Worten ihres Chefs René Obermann nicht mit dem US-Geheimdienst bei der massenhaften Ausspähung von Bundesbürgern zusammengearbeitet. „Wir kooperieren nicht mit ausländischen Geheimdiensten“, sagte der Vorstandsvorsitzende in einem am Samstag vorab veröffentlichten Interview des Deutschlandfunk.

Mit deutschen Nachrichtendiensten kooperiere man dagegen im Rahmen der gesetzlichen Grundlagen. „Wenn es hier entsprechende Rechtsgrundlagen gibt und die gegeben sind, dann müssen wir und sollten wir auch kooperieren. Aber auf der Grundlage von Recht und Gesetz“, erklärte er.

Obermann sagte, ihm sei nicht bekannt, ob ausländische Geheimdienste transatlantische Datenkabel angezapft hätten. Berichte, der britische Geheimdienst habe dies getan, bezeichnete er als Spekulation. Er forderte Aufklärung über die Ausspähaffäre. Allein der Verdacht, dass im großen Rahmen und ohne Anlass die US-Geheimdienste persönliche Daten ausgespäht hätten, erschüttere das Vertrauen. „Das Vertrauen ist nun mal die Grundlage der Cloud basierten Dienste, das Vertrauen ist Grundlage für Kommunikations-Services“, betonte der Telekom-Chef.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    11 Kommentare zu "Rene Obermann: „Wir kooperieren nicht mit ausländischen Geheimdiensten“"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • Je eher die alle weg sind, um so besser für unser Volk u. Land! Die Alternative für Deutschland, AfD muss her!

      Deutschland liegt am Boden!
      Wer hats verbrochen?
      CDU SPD GRÜNE FDP CSU LINKE, niemand ist unschuldig!

    • Selten so gelacht. Ein Fernmelder der alten Post erzählte mir von 30 Jahren, daß die Telefonate zwecks Qualitätskontrolle abgehört würden. "Nur, wenn eine Straftat geplant wird, ist die Post meldepflichtig"

    • Die Deutsche Telekom steht der Telekom Austria in Sachen Inkompetenz in nix nach. Man braucht sich dazu nur noch einmal an das einzige Glasfaserkabel zum Flugplatz Frankfurt erinnern...

    • da sieht man was fuer luegendoedel in fuehrungspositionen gekommen sind.luegen und Nazi-CDU(Filbinger,Kiesinger u.a.) Parteibuch gehoeren immer zusammen.als ausserpolitischer oppositioneller werde ich seit 30 jahren im inn und ausland von deutschen nazi+Stasi Geheimdiensten und CIA Ueberwacht wegen meiner einzigen waffe:dem Handelsuebliche Kugelschreiber.also sind sau und Drecksau ein reines Desperado team.

    • Die suchen dich auch Nicht mehr über Handynummer sondern über Stimmenerkennung , wie du ja die sofort das Stück was gerade im Ratio hörst , vom Handy zuhörend , dir Titel , Namen . . . JEDE STIMME IST EINMALISCH AUF ERDE .

    • die SUCHEN dich NICHT MEHR ÜBER Handynummer sondern ÜBER STIMMENERKENNUNG , wie du JA JEDEN MUSIKTITEL dir SOFORT NAME und . . . JA BEI JEDEM MUSDIKSTÜCK , WAS GERADE HÖRST , über Ratio , vom Handy geben lassen .

    • Der Betrug
      per Definitionen, der immer häufiger in der Politik und Medienlandschaft benutzt wird,
      um zu Belügen, zu Betrügen, zu Verschleiern, zu Hintergehen,
      muss unter Höchststrafe gestellt werden!!
      (von Politikern die erpresst werden, an die weisungsgebundene, erpressbare Judikative bestimmt! - verwanzte, abgehörte Anwaltskanzleien, Amtsgerichte …!)

      - Eine BK Merkel höchstpersönlich i.A.? hatte bereits zu „Rettungsschirm“ EUR-EU Verträgen mehr Spielraum bei den Definitionen angeregt (verlangt, bestimmt!)
      - Die Telekom Tochter „Alice“ (2011 - die einzige die nicht speichert?) hatte gar keine eigenen Server, sondern Kapazitäten in Kalifornien (USA) angemietet.
      - Die Telekom Tochter „Telefónica O2 “ aus Spanien, kann jederzeit belegen das es keine Daten spanischer Bürger speichert.
      - Die Firmenverflechtungen in der Telekommunikationsbranche sind mittels massiver krimineller Energie zu nicht verfolgbaren Firmenverflechtungen „Mafia“ montiert worden.

      Jede elektronische Kommunikation (Telefon, Internet) wird überwacht und Kontrolliert. (Bei Jedermann nach Begriffen gescannt, zu einem Raster gezählte wohl komplett)

      bei Handys ist der Tagesablauf, das Leben, des Besitzers Minutiös aufgezeichnet und nachvollziehbar über die *Funkzellen-Daten-Analyse!*
      (nicht mehr das Fotoalbum sondern der ganze Lebensablauf)

      Stalinismus lebt einzig aus
      *Einschüchterung – Erpressung – Nötigung*
      dafür braucht es Daten, Informationen!
      Die sogenannten Datenschutzbeauftragten im Land,
      sind ein armseliger Vasall ohne Macht & Edel die gegen Windmühlen steht.
      (aus Ostzeiten, selbst höchst Erpresst? - mittlerweile ist alles das Wichtig ist, in der ex BRD, stalinistisch besetzt, unterwandert, dominiert!)

      20 Min. - Einblicke ….
      skadenz.sk.funpic.de/wordpress/

    • er DARF DOCH GLAUBEN , alles . GLAUBEN IST GESCHÜTZT VOR WAHRHEIT und SCHUTZ GEMACHT , ALS GESETZ , HAT ??? . . . .

    • Zitat : „Wir kooperieren nicht mit ausländischen Geheimdiensten“

      - die ausländischen Geheimdienste haben es auch nicht nötig, mit euch zu kooperieren. Die nehmen sich ganz einfach was sie brauchen....was kann so ein lahmer Laden wie Telekom dagegen tun ?

      NICHTS ! Lachnummer !

    • Obermanns Nullaussagen.

    Alle Kommentare lesen
    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%