Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Schleswig-Holstein Monika Heinold wird Vize-Ministerpräsidentin

Die neue stellvertretende Ministerpräsidentin von Schleswig-Holstein steht fest: Es ist die bisherige Finanzministern Monika Heinold. Die Grünen-Politikerin tritt die Nachfolge ihres Parteifreundes Habeck an.
Kommentieren
Monika Heinold ist Schleswig-Holsteins neue Vize-Ministerpräsidentin. Quelle: dpa
Monika Heinold

Monika Heinold ist Schleswig-Holsteins neue Vize-Ministerpräsidentin.

(Foto: dpa)

Kiel
Schleswig-Holsteins Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) wird neue stellvertretende Ministerpräsidentin. Sie werde ihren Parteifreund, Umweltminister Robert Habeck, ablösen, der als Grünen-Bundeschef nach Berlin wechselt, bestätigte Regierungssprecher Peter Höver am Freitag in Kiel. Das Kabinett wolle am Dienstag die Personalie beschließen. Zuvor hatte NDR 1 Welle Nord darüber berichtet.

Nach einer Übergangszeit von maximal acht Monaten wird Habeck auch sein Ministeramt abgeben. Wer ihm als Umweltminister in Schleswig-Holstein nachfolgt, ist noch unklar.

Brexit 2019
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Schleswig-Holstein: Monika Heinold wird Vize-Ministerpräsidentin "

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.