Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Schröders BaustellenStreitfälle und Fehlschläge

Inhaltlich gilt Ministerin Kristina Schröder als Ausfall. Schlagzeilen machte sie vor allem mit ihrem Privatleben und mit ihrem Buch. Dabei hätte sie genug zu tun. Welche Baustellen die Ministerin hat.

 

 

 

  • 2

    2 Kommentare zu "Schröders Baustellen: Streitfälle und Fehlschläge"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • Das Buch habe ich nicht gelesen, will den Inhalt nicht kommentieren. Habe aber gelesen, dass Frau Waldeck 40 Tage Urlaub und 26 Tage Zeitausgleich hatte im letzetn Jahr.
      Bei soviel Freizeit kann man schon mal ein Buch schreiben. Was leisten diese Leute eigentlich an Ihren Arbeitsplätzen, zumal als Abteilungsleiter?

    • So geht es jeder Politikerin, die das Wort "fraulich" noch aussprechen kann. Wer hierzulande nicht zehn mal am Tag das Hohe Lied auf die unbeschränkten Rechte der Megaemanze anstimmt, wird niedergemacht. Wir werden in Deutschland
      noch bitter dafür bezahlen müssen, dass wir keine Frauen mehr wollen, sondern nur noch Mannweiber die einem das kalte Grauen einflößen.

    Serviceangebote