Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Für Verteidigungsminister zu Guttenberg wird es eng: Sollten sich die Plagiatsvorwürfe gegen ihn erhärten, wäre er als Minister nicht mehr zu halten. Warum, erläutert Parteienforscher Gerd Langguth im Interview.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Blender halt, so wie wir das kennen von vielen aus der jungen Generation

  • Von solchen Loosern werden wir regiert.

  • Hier entsteht der Eindruck, als wäre die Prüfungskommission, von der die Dissertation angenommen, bewertet und für sehr gut befunden wurde, unfähig.
    Das kann ich nicht glauben. Ferner sollte jeder, der hier sich äußert wissen, dass zum Promotionsverfahren auch noch ein Rigorosum gehört, d.h. dort hat der Kandidat vor einer Kommission, von in diesem Fachgebiet speziell kompetenten Wissenschaftlern, Fragen zu seiner Dissertation zu beantworten, die eingehend prüfen, ob er überhaupt im Thema beschlagen ist.
    Nun sollen alle diese Wissenschaftler getäuscht worden sein?

  • Hier entsteht der Eindruck, als wäre die Prüfungskommission, von der die Dissertation angenommen, bewertet und für sehr gut befunden wurde, unfähig.
    Das kann ich nicht glauben. Ferner sollte jeder, der hier sich äußert wissen, dass zum Promotionsverfahren auch noch ein Rigorosum gehört, d.h. dort hat der Kandidat vor einer Kommission, von in diesem Fachgebiet speziell kompetenten Wissenschaftlern, Fragen zu seiner Dissertation zu beantworten, die eingehend prüfen, ob er überhaupt im Thema beschlagen ist.
    Nun sollen alle diese Wissenschaftler von Herrn zu Guttenberg getäuscht worden sein?
    York Füssel begin_of_the_skype_highlighting     end_of_the_skype_highlighting

  • Aha,
    das sind also eure bildungsnahen Schichten.
    Wie interpretierte Sarazzin noch einmal bildungsferne Schichten ?

  • Die Berlusconi-Verteidigung - alles sei eine Schmutzkampagne - vorgetragen von ihm und seinen billigen Partei-Lakeien wird nicht ausreichen seine intelektuelle Unfähigkeit weiter zu verschleiern.

    Wie hat IM Erika eigentlich im Widerstand, in der Opposition im Unrechts-Regime der DDR ihren Doktor damals bekommen?