Sigmar Gabriel SPD-Chef, Vizekanzler und Teilzeitpapa

Sigmar Gabriel hat als SPD-Chef und Vizekanzler viel zu tun. Die Familie will er dabei nicht vernachlässigen: Gabriel will künftig den Mittwochnachmittag mit seiner Tochter verbringen. Minister folgen seinem Beispiel.
Kommentieren
Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) begrüßt es, dass viele seiner Minister-Kolleginnen auch von Zuhause aus arbeiten wollen. Quelle: dpa

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) begrüßt es, dass viele seiner Minister-Kolleginnen auch von Zuhause aus arbeiten wollen.

(Foto: dpa)

BerlinSPD-Chef Sigmar Gabriel will auch als Vizekanzler und Bundeswirtschaftsminister künftig dem Mittwochnachmittag mit seiner zweijährigen Tochter verbringen. „Meine Frau ist berufstätig, und mittwochs bin ich mit dem Abholen aus der Kita dran“, sagte Gabriel der „Bild“-Zeitung vom Samstag. „Darauf freue ich mich auch“, fügte er hinzu.

Gabriel würdigte die Ankündigung verschiedener Ministerinnen, regelmäßig von zu Hause aus zu arbeiten. „Vieles ist gar nicht zu schaffen, wenn wir nicht auch im Auto, in der Bahn oder zu Hause Akten bearbeiten, mit Experten sprechen oder schlicht und ergreifend mal nach- und vordenken“, sagte er.

Es müsse aber auch Phasen geben, wo es Zeit für die Kinder, die Partner oder für ganz normale Dinge wie zum Beispiel das Einkaufen gebe, führte Gabriel weiter aus. „Sonst kennen wir das normale Leben nicht mehr, Politiker dürfen nicht abgehoben sein“, ergänzte er.

  • afp
Startseite

0 Kommentare zu "Sigmar Gabriel: SPD-Chef, Vizekanzler und Teilzeitpapa "

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%