Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Simone Peter wird BEE-Präsidentin Ex-Grünen Chefin wechselt ohne Abkühlung ins Ehrenamt

Mit ihrem Wechsel in die Verbandslandschaft hat die frühere Grünen-Chefin Simone Peter einen Coup gelandet. Kritik daran weist sie zurück.
„Lobbyistin und ehemalige Politikerin“. Quelle: dpa
Simone Peter

„Lobbyistin und ehemalige Politikerin“.

(Foto: dpa)

BerlinWikipedia ist gnadenlos. Die Online-Enzyklopädie führt Simone Peter bereits seit Ende vergangener Woche als „Lobbyistin und ehemalige Politikerin“. Dabei übernimmt sie das Amt der Präsidentin des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE) erst am heutigen Donnerstag.

Von 2013 bis Januar 2018 war Peter eine der beiden Grünen-Vorsitzenden. Nach einer extrem kurzen Abkühlphase vertritt sie nun die Interessen der Erneuerbaren-Branche.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Brexit 2019

Mehr zu: Simone Peter wird BEE-Präsidentin - Ex-Grünen Chefin wechselt ohne Abkühlung ins Ehrenamt