Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Sonntagstrend Grüne rücken in Umfrage nahe an Union heran

Die CDU liegt laut einer aktuellen Umfrage nur noch zwei Prozent vor den Grünen. Die Sozialdemokraten können leicht zulegen – leichte Verluste bei der FDP.
01.03.2020 - 08:15 Uhr Kommentieren
Die CDU laut Sonntagstrend in Sichtweite. Quelle: dpa
Union in Umfrage nur noch knapp vor den Grünen

Die CDU laut Sonntagstrend in Sichtweite.

(Foto: dpa)

Berlin In einer neuen Umfrage rücken die Grünen nahe an CDU/CSU heran. Im Sonntagstrend des Meinungsforschungsinstituts Kantar für die „Bild am Sonntag“ legen die Grünen im Vergleich zur Vorwoche um zwei Prozentpunkte zu und erreichen jetzt 22 Prozent. Die Union verliert zwei Punkte und kommt nur noch auf 25 Prozent.

Die SPD läge bei Bundestagswahlen bei 16 Prozent (plus 1). Unverändert sind die Werte von AfD (14 Prozent) und Linken (10 Prozent). Die FDP verliert einen Prozentpunkt (6 Prozent).

Im am Samstag veröffentlichten RTL/n-tv-Trendbarometer kam die Union auf 27 Prozent, die Grünen auf 24.

Mehr: Die Grünen stehen in Wahlen und in Umfragen gut da, doch in Wirtschaftsfragen treffen sie weiter auf Vorbehalte. Fraktionschef Anton Hofreiter hält im Interview dagegen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    0 Kommentare zu "Sonntagstrend: Grüne rücken in Umfrage nahe an Union heran"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%