Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Sonntagstrend Union mit 37 Prozent auf höchstem Wert seit September 2017

CDU und CSU können ihre Umfragewerte weiter ausbauen. Koalitionspartner SPD verliert hingegen leicht, ebenso wie die Grünen.
12.04.2020 - 01:01 Uhr Kommentieren
Die Union hat innerhalb von fünf Wochen um mehr als zehn Prozent zugelegt. Quelle: dpa
CSU-Chef Markus Söder und Bundeskanzlerin Angela Merkel

Die Union hat innerhalb von fünf Wochen um mehr als zehn Prozent zugelegt.

(Foto: dpa)

Berlin Die Union steht in der Wählergunst so gut da wie seit über zweieinhalb Jahren nicht mehr. CDU/CSU legten im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Kantar für „Bild am Sonntag“ erhebt, im Vergleich zur Vorwoche um vier Punkte auf nun 37 Prozent zu. Damit habe die Union innerhalb von fünf Wochen 13 Punkte zugelegt auf den höchsten Wert sei September 2017.

Fast alle anderen im Bundestag vertretenen Parteien verlieren in der Coronakrise hingegen. Die SPD kommt auf 17 Prozent (minus ein Punkt), die Grünen auf 16 Prozent (minus zwei Punkte) und die AfD auf zehn Prozent (minus ein Punkt). FDP und Linke verharren bei sechs beziehungsweise neun Prozent.

Mehr: SPD und Grüne wieder gleichauf – Union legt weiter zu

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Sonntagstrend: Union mit 37 Prozent auf höchstem Wert seit September 2017"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%