Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Sozialer Wohnungsbau Bundesregierung will Wohngeld künftig alle zwei Jahre überprüfen

Die große Koalition will das Wohngeld reformieren und plant für 2020 eine Erhöhung. Wohngeld erhalten Geringverdiener ab einer bestimmten Untergrenze.
Kommentieren
Der Anspruch auf Wohngeld soll nun alle zwei Jahre überprüft werden Quelle: dpa
Wohngeld

Der Anspruch auf Wohngeld soll nun alle zwei Jahre überprüft werden

(Foto: dpa)

Berlin Die Bundesregierung will das Wohngeld 2020 erhöhen und danach alle zwei Jahre eine Anpassung prüfen. Der durchschnittliche staatliche Mietzuschuss für einen 2-Personen-Haushalt solle zum 1. Januar 2020 voraussichtlich von 145 Euro auf 190 Euro im Monat steigen, teilte ein Sprecher des Bundesinnenministeriums am Samstag in Berlin mit. Danach solle der Mietzuschuss für Geringverdiener alle zwei Jahre überprüft und gegebenenfalls angepasst werden.

Der entsprechende Referentenentwurf ist derzeit in der Ressortabstimmung. Wie der „Focus“ unter Berufung auf den Entwurf des Innenministeriums vorab berichtete, soll sich eine Anpassung an der Miet- und Einkommensentwicklung orientieren. Zuletzt ist das Wohngeld jeweils 2001, 2009 und 2016 angehoben worden.

Der Eigentümerverband Haus & Grund begrüßte die Reformpläne. „Die Dynamisierung des Wohngeldes ist ein richtiger Schritt. Die automatische Anpassung an die Mieten- und Einkommensentwicklung war längst überfällig“ erklärte der Verband gegenüber dem Magazin.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Sozialer Wohnungsbau: Bundesregierung will Wohngeld künftig alle zwei Jahre überprüfen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.