Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

SPD-Politikerin Katarina Barley will Vize-Präsidentin des EU-Parlaments werden

Die frühere Bundesjustizministerin kündigt per Interview ihre Bewerbung an. Am Vormittag kommt das EU-Parlament zu seiner ersten Sitzung zusammen.
02.07.2019 - 06:37 Uhr Kommentieren
Die Politikerin war Spitzenkandidatin der deutschen Sozialdemokraten bei der Europawahl im Mai. Quelle: AFP
Katarina Barley

Die Politikerin war Spitzenkandidatin der deutschen Sozialdemokraten bei der Europawahl im Mai.

(Foto: AFP)

Straßburg SPD-Politikerin Katarina Barley will nach einem Medienbericht Vizepräsidentin des EU-Parlaments in Strasburg werden. „Ich möchte mich als Vize-Präsidentin des Europaparlaments bewerben“, sagte die frühere Bundesjustizministerin dem „Business Insider“.

„Die Europäische Union hat ein Kommunikationsproblem und ich möchte dem EU-Parlament mehr Gehör verschaffen. Ich war bereits Ministerin und habe Politik auf nationaler Ebene gestaltet. Ich glaube, dass ich hier einen starken Beitrag leisten kann“, sagte Barley weiter, die Spitzenkandidatin der deutschen Sozialdemokraten bei der Europawahl im Mai war.

Die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union beraten am Dienstag erneut in Brüssel die Nachfolge von EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker, aber auch um die Posten des EU-Ratspräsidenten, des Präsidenten des Europaparlaments sowie der EU-Außenbeauftragten.

Bislang haben sie keine Einigung erzielt, der EU-Sondergipfel in Brüssel wurde deshalb am Montagmittag vertagt. Die Zeit für eine Einigung drängt. Sechs Wochen nach der Europawahl kommt das neu gewählte Europaparlament am Dienstag (10 Uhr) in Straßburg zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Bereits am Mittwoch sollen die Abgeordneten ihren neuen Präsidenten wählen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Mehr: In Sachfragen ist Angela Merkel als gewiefte Verhandlerin geschätzt und gefürchtet. In Personalfragen sieht das anders aus. Deutschland könnte am Ende mit fast leeren Händen dastehen, kommentiert Handelsblatt-Autor Thomas Sigmund.

    • dpa
    Startseite
    Mehr zu: SPD-Politikerin - Katarina Barley will Vize-Präsidentin des EU-Parlaments werden
    0 Kommentare zu "SPD-Politikerin: Katarina Barley will Vize-Präsidentin des EU-Parlaments werden"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%