Stephanie zu Guttenberg Die Glamour-Karriere bekommt Kratzer

Seite 2 von 2:
Schluss mit der Dauerparty

Doch ist nun Schluss mit der Dauerparty auf dem Polit- und Party-Parkett? „Die fabelhaften zu Guttenbergs werden ihre Medien- und Selbstdarstellungsstrategie komplett überdenken müssen“, sagt der Berliner Medienexperte Robin Meyer-Lucht, der seinen Doktortitel so lange nicht führen wollte, wie Karl-Theodor zu Guttenberg als Verteidigungsminister im Amt war. „Die Marke zu Guttenberg steht in Generalverdacht des Blendertums. Auch Stephanie wird kämpfen und sich einen seriöseren Auftritt verschaffen müssen.“

Von manchen Boulevardmedien insgeheim schon als eigentliche First Lady gefeiert und von den großen TV-Kanälen hofiert - ist das künftig überhaupt noch möglich mit einem Mann, der vorläufig keine Ämter hat? Oder droht nun der Absturz in die Bedeutungslosigkeit? Stephanie hat ihren Reiz und eine Frische, die formatfüllend ist, wie Medienkenner es gerne formulieren. Nicht zuletzt wegen dieser Fähigkeiten, die nicht in Zusammenhang mit den Ämtern ihres Mannes stehen, hat sie für Gesprächsstoff gesorgt. Zum Beispiel als sie auf Günther Jauchs Ratestuhl im „Wer wird Millionär?“-Prominentenspecial saß, sich ein Bierchen genehmigte und quasi im Vorbeigehen 500.000 Euro gewann - für den guten Zweck natürlich.

Auch dem Sender RTL II verschaffte sie kurzzeitig Auftrieb, als sie als Mitpräsentatorin der TV-Reihe „Tatort Internet“ Starthilfe gab. Mit ihr bekam das Format seine Kraft, die es brauchte, um öffentlich diskutiert zu werden. Kaum zu glauben, denn Stephanie ließ sich ausschließlich bei der Premiere am 7. Oktober auf dem Bildschirm blicken - aber ihr Name überstrahlt immer noch diese Sendung.

  • dpa
Startseite
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

6 Kommentare zu "Stephanie zu Guttenberg: Die Glamour-Karriere bekommt Kratzer"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Ganz Recht,Schluss mit Dauerpartys der Guttenbergs.Auch Stefanie muss sich wohl oder übel eine neue Vermarktungs-
    stratiegie ausdenken!Nun wird sich zeigen,wie tüchtig Frau
    Guttenberg ohnen Ihren Verteidigungsminister dasteht.
    Hoffentlich bleibt mehr zurück als blond und hübsch...

  • Ich bin ganz genau Ihrer Meinung!!!

    Hat denn jemand schonmal wieder von BSE, Maul- und Klauenseuche, Salmonellen, Terrorgefahr, Vogelgrippe oder der Schweinepest gehört??

    Die Medien bringen nur Artikel über das was sich eben am besten verkauft und momentan verkauft sich die Blamage des adeligen KT zu G mit seiner Ehefrau, die auch noch die Ururenkelin des einführes der Sozial Versicherung ist.

    Echte Informationen erhält man ja doch nicht mehr.
    Welches Medium ist denn heutzutage noch unabhängig?
    Der Spiegel? Der Stern? Die BILD???

    Da kann mann nur sagen, "Bild dir ein du hättest eine Meinung!!!"

  • Mein Gott, kann man denn nicht mal die Kirche im Dorf lassen? Das ist typisch Deutschland, alles schlechtreden und sich dann über die schlechte Stimmung im Land wundern. Sollen doch diejenigen, die jetzt auch noch an der Frau was auszusetzen habe, sich erstmal an die eigene Nase packen. KT ist nun zurück getreten, was seit Wochen focussiert worden ist. Vielleicht könnte man sich nun mal um die wichtigen Themen und Probleme und deren Lösung kümmern. Aber das kennen wir ja schon- man wird sicherlich in zwei Wochen eine andere Sau durchs Dorf jagen -von dem Dioxinskandal hat man auch länger nichts gehört...

  • Ken und Barbie, da kann ich nur lachen. Das ist der Neid der Besitzlosen. Wähle seit Tschernobyl grün. Seit langem ein Politiker der Charisma hatte (obwohl cdu). Es ist schade, dass wir ihn verlieren. Wenn er wiederkommen sollte,
    werde ich hinter ihm stehen. Scheiß auf die Grünen und die SPD

  • Grausame Presse!

    Da wird aus dem
    "Bunte: Meine Frau wird das mit mir durchstehen"

    ein "Industrie und Handelskammer: Die lassen wir aber jetzt bluten".

    GRAUSAM!

  • Sie sollte sich um ihre Kinder kümmern,
    damit sie nicht unter dem Schurkenstück des Vaters
    zu leiden haben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%