Steuerschätzung Schäuble rechnet mit Milliardenplus

Das Finanzministerium rechnet mit 643 Milliarden Euro Steuereinnahmen in diesem und 670 Milliarden Euro im kommenden Jahr. Damit sind die Experten von Ressortchef Schäuble optimistischer als noch vor einem halben Jahr.
18 Kommentare
Finanzminister Wolfgang Schäuble erwartet steigende Steuereinnahmen. Quelle: dpa

Finanzminister Wolfgang Schäuble erwartet steigende Steuereinnahmen.

(Foto: dpa)

DüsseldorfDas Bundesfinanzministerium erwartet in diesem und im nächsten Jahr Steuermehreinnahmen in Milliardenhöhe. Das geht aus einer Vorlage des Ministeriums für die Steuerschätzung in der kommenden Woche hervor.

Demnach rechnen die Experten von Ressortchef Wolfgang Schäuble (CDU) mit rund 643 Milliarden Euro Steuereinnahmen in diesem und gut 670 Milliarden Euro im kommenden Jahr. Das wären 2,5 beziehungsweise sechs bis sieben Milliarden Euro mehr, als noch im November geschätzt. 2018 dürfte das Steuerplus sogar gut zehn Milliarden Euro betragen. Das berichtet das „Handelsblatt“ (Freitagausgabe) unter Verweis auf mit der Ministeriumsvorlage vertraute Kreise.

Bei der Steuerschätzung werden zwar stets mehrere Schätzvorlagen diskutiert; gleichwohl gilt die Prognose des Bundes als richtungsweisend. An der Schätzung sind Vertreter von Bund, Ländern, Gemeinden, Instituten, Bundesbank, Sachverständigenrat und Statistischem Bundesamt beteiligt.

Hauptgründe für die hohen Steuermehreinnahmen sind die gute Konjunktur, der robuste Arbeitsmarkt und vor allem der progressive Einkommensteuertarif. Vor allem die Lohn- und von Unternehmern und Selbstständigen gezahlte Einkommensteuer treiben das Aufkommen auf immer neue Rekordstände.

  • asr
Startseite

18 Kommentare zu "Steuerschätzung: Schäuble rechnet mit Milliardenplus"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Und warum wird dann der Bürger weiter nur noch abgezockt? Warum wird unsere Infrastruktur, Bildung, Pflege usw. weiter zu Lasten der Deutschen vorsätzlich abgeschafft?

  • "Saarlands-CDU-Kramp-Karrenbauer hält AfD für „hart an der Grenze zur Verfassungsfeindlichkeit"

    Die Schweiz hat sich für strenge Quoten zur Einwanderung ausgesprochen, die AfD setzt sich für Einwanderung nach dem Vorbild Kanadas ein.

    ---> Frau CDU-Kramp-Karrenbauer warum wird gleich Gift und Galle gespuckt in Deutschland, wenn man die EInwanderung sinnvoll regulieren will ? Warum solche Formulierung wie "Fremdenfeindlichkeit" von der weder in der Schweiz noch von Seiten der AfD die Rede sein kann. Regulieren ja aber ohne Schaum vorm Mund Frau CDU-Kramp-Karrenbauer !!

  • Schäuble als Steuerdieb wird die Milliarden schon in andere Länder transferieren. Über eine Abschaffung der kalten Steuerprogression zugunsten der fleißigen Arbeitnehmer wird seit Jahrzehnten diskutiert, gehandelt wird nicht. Warum wählt das Volk solche Verräter??? Es gibt doch Alternativen!

  • Endlich können sich dann die Politiker wieder mehr nehmen und Ihre Freunde, die Banker und "kriminelle" Politiker(Griechen z.B.) unterstützen. Wann fordern wir endlich von diesen Personen Regress?? Reicht es nur die Deutschen bluten zu lassen? Schämen sich unsere Politiekr nicht, von Rentenerhöhung zu reden bei ca 15 € im Monat? Ich will genau die gleiche Erhöhung, wie sich die Politiker unverschämterweise selber nehmen!!!!

  • Die Einkommensteuer muss weg, sofort, der Bürger hat wieder deutlich mehr in der Tasche.

    Auf der anderen Seite werden dann die ganzen unsozialen Geschenken, insbesondere die familienpolitischen Leistungen gestrichen. Die Verwaltungsbürokratie kann entschlackt und die frei werdenden Finanzbeamten können zu Hilfs-Alten- und Krankenpflegern umgeschult werden und üben damit einen Job aus, der Sinn macht.

    Das bringt nur Vorteile.

  • Zitat : Schäuble rechnet mit Milliardenplus

    - ist doch auch vollkommen klar !

    Die mickrigen Gehaltserhöhungen, die sich die Bürger hart erkämpfen, fließen doch durch die KALTE POROGRESSION diesem unverfrorenen Gauner anhand von Steuern wieder zu.

    Und er verschiebt diese Zusatzeinnahmen fleißig nach EUROPA : ESM, Brüssel, sonstige EUtopia-Einrichtungen.

    Stoppt die EUtopia !

  • Schäuble rechnet mit Milliardenplus?
    Ist dies wider nur eine Phrase von Herrn Schäuble?
    Er kündigt ständig etwas an, und dann kommt die Ernüchterung, wir würden gerne aber es gibt diese Kriese oder ein andere unvorhersehbare Katastrophe, und schon ist das deutsche Steuergeld wider für andere (Nicht von der BRD) verursachten Katastrophen verpulvert.
    Und unser Land geht wie immer leer aus.
    Herr Schäuble, nicht immer nur ankündigen, sondern jetzt machen, oder den Mund halten.

  • Schäuble will überhaupt nicht die kalte Progression abschaffen; ewige Ankündigungen sind nicht mehr glaubhaft.

    Am 25. Mai kommt bei der Europawahl die Quittung für dieses ignorante Verhalten.

  • Das ist eben das dumme an der Demokratie. Die faulen und dummen dürfen auch wählen. Die Energiewende sollte ja auch nur eine Kugel eine im Monat kosten und vom Flughafen BER udn S21 fangen wir besser garnicht erst an. Die Blockpartein haben eben das Wohl Ihrer Klientel im Auge.

  • "Der Wähler bekommt eben das was er wählt."
    ---
    Schon schon. Aber die, die bewußt Alternativen gewählt haben (das ist jetzt nicht als Wortspielchen zur AfD gemeint), sind ebenfalls die Dummen.
    Ich für meinen Teil verstehe auch absolut nicht, wie man diese Abzocker der Blockparteien, die das Wohl aller außer des deutschen Staatsbürgers im Auge haben und ansonsten nach Belieben lügen und betrügen (Wahlplakat 1999: Was kostet uns der Euro? Keinen Cent!), überhaupt noch wählen kann.

Alle Kommentare lesen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%