Endspurt bei der SPD

Am Sonntag, dem 4. März wird in der SPD-Zentrale verkündet, ob die Mitglieder für die Annahme oder die Ablehnung der Großen Koalition gestimmt haben.

(Foto: dpa)

Stimmung in den Wahlkreisen So hadert die SPD-Basis mit der GroKo kurz vor Ende des Mitgliedervotums

Am Sonntag steht fest, ob Deutschland erneut von einer Großen Koalition regiert wird. Die Stimmung an der SPD-Basis ist gespaltener denn je.

BerlinWeil der Bügeltisch am nächsten stand, hat Sebastian Schulze direkt hier sein Kreuz gemacht. Der Vorsitzende des SPD-Stadtverbandes Aurich fischte nur kurz die Wahlunterlagen aus dem dicken Umschlag mit dem Koalitionsvertrag. Seine Entscheidung stand ohnehin fest: Ja, die SPD soll den mit der Union ausgehandelten Koalitionsvertrag abschließen.

Nun ist der rote Rückumschlag bereits wieder auf dem Weg zurück nach Berlin in die SPD-Zentrale. „Ich verstehe jeden, der eine Wut im Bauch hat“, sagt der 42-jährige Niedersachse trotzdem. „Aber man muss das Ganze bis zum Ende denken.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Stimmung in den Wahlkreisen - So hadert die SPD-Basis mit der GroKo kurz vor Ende des Mitgliedervotums

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%