Streit um Kredit Kaum noch Hoffnung auf Beteiligung des IWF an Hilfspaket für Griechenland

Der Währungsfonds sollte sich eigentlich am Hilfskredit für Griechenland beteiligen. Doch die Euro-Länder und der IWF haben Differenzen – und die Griechen keine Lust mehr.
Der IWF und die EU werden sich nicht einig, die Griechen brauchen den Restkredit aber wohl ohnehin nicht. Quelle: dpa
Euro-Hilfe für Griechenland

Der IWF und die EU werden sich nicht einig, die Griechen brauchen den Restkredit aber wohl ohnehin nicht.

(Foto: dpa)

Brüssel, BerlinEs war eines der zentralen Versprechen von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihrem damaligen Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) im Bundestag: Als die Parlamentarier im Sommer 2015 den Weg frei machten für das dritte Hilfspaket des Europäischen Rettungsschirms (ESM) für Griechenland mit einem Umfang von 86 Milliarden Euro, stellten Merkel und Schäuble auch eine finanzielle Beteiligung des Internationalen Währungsfonds (IWF) in Aussicht.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Streit um Kredit - Kaum noch Hoffnung auf Beteiligung des IWF an Hilfspaket für Griechenland

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%