Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Studie Wegfall der Privatpatienten könnte Ärzte fast 13 Milliarden Euro pro Jahr kosten

Die Abschaffung der privaten Krankenversicherung könnte die Ärzte Milliarden kosten, zeigt eine neue Studie. Besonders hart würde sie kleine Praxen und Zahnärzte treffen.
22.04.2021 - 04:00 Uhr
Besonders Arztpraxen profitieren von privat Versicherten. Quelle: dpa
Private Krankenversicherung

Besonders Arztpraxen profitieren von privat Versicherten.

(Foto: dpa)

Berlin Die SPD fordert sie seit knapp zehn Jahren, die Grünen fordern sie noch viel länger: die Bürgerversicherung. Mit dem Bundestagswahlkampf rückt das Thema zurück auf die Agenda, beide Parteien wollen eine Abkehr vom herrschenden System der privaten und gesetzlichen Krankenversicherung.

Die Union hat solche Pläne bislang immer verhindert. Zuletzt scheiterte die SPD in den Koalitionsverhandlungen vor vier Jahren damit, die private Krankenversicherung (PKV) de facto abzuschaffen. Ein Argument, das in dieser Debatte oft herangezogen wird, ist der sogenannte Mehrumsatz, den Privatpatienten durch höhere Arzthonorare oder die umfangreichere Erstattung von Leistungen und Arzneimitteln generieren.

Zwar trägt die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) einen ganz überwiegenden Teil der Kosten im Gesundheitswesen. Der Mehrumsatz macht laut einer aktuellen Studie des Wissenschaftlichen Instituts der privaten Krankenversicherungen jedoch einen beträchtlichen Teil der Umsätze von Ärzten aus.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Studie - Wegfall der Privatpatienten könnte Ärzte fast 13 Milliarden Euro pro Jahr kosten
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%