Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Tod von Fidel Castro Schröder reist zur Trauerfeier

Altkanzler Gerhard Schröder vertritt Deutschland bei der Trauerfeier für den kubanischen Revolutionsführer Fidel Castro. Die Beisetzung ist am Sonntag.
Kommentieren
Der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder vertritt Deutschland bei der Trauerfeier von Fidel Castro. Quelle: dpa
Fährt nach Kuba

Der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder vertritt Deutschland bei der Trauerfeier von Fidel Castro.

(Foto: dpa)

BerlinBundesregierung und Bundespräsidialamt verständigten sich darauf, dass Altkanzler Gerhard Schröder zur Zeremonie fahren soll, teilte eine Regierungssprecherin am Montag mit. Fidel Castro war am Freitag im Alter von 90 Jahren gestorben.

Einen Tag später wurde seine Leiche eingeäschert und eine neuntägige Staatstrauer verhängt. Am Sonntag soll die Urne mit der Asche des langjährigen Revolutionsführers in Santiago de Cuba im Osten der Karibik-Insel beigesetzt werden.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Tod von Fidel Castro: Schröder reist zur Trauerfeier"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.