Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Umbau der Wirtschaft Die Industrie warnt vor erheblichen Risiken der EU-Klimastrategie

Am 14. Juli stellt die EU-Kommission ihre umfassenden Klimaschutzpläne vor. Für viele Unternehmen bergen die Gesetzesentwürfe große Gefahren.
06.07.2021 Update: 07.07.2021 - 07:43 Uhr
Die EU nimmt sich alle CO2-relevanten Sektoren vor. Foto: Paul Langrock/Zenit/laif, Weisflog, dpa, Oliver Tjaden/laif – Montage: Handelsblatt
Autos, Industrie, Flugverkehr und Schifffahrt

Die EU nimmt sich alle CO2-relevanten Sektoren vor. Foto: Paul Langrock/Zenit/laif, Weisflog, dpa, Oliver Tjaden/laif – Montage: Handelsblatt

Brüssel, Berlin Die EU-Kommission macht Ernst beim Klimaschutz. Dem Beschluss, das EU-Klimaziel bei der Reduzierung des CO2-Ausstoßes für 2030 von 40 auf 55 Prozent zu erhöhen, folgt nun ein Paket von sechs Verordnungen und sechs Richtlinien, die tiefe Einschnitte in das Leben und Wirtschaften bedeuten.

Am Mittwoch kommender Woche wird die Kommission das Paket mit dem Titel „Fit for 55“ präsentieren. Die Industrie warnt nun vor erheblichen Risiken.

Die EU setze mit dem Paket „ein riesiges Räderwerk in Gang“. Das Ambitionsniveau sei weltweit einzigartig, daher sei ein funktionierender Schutz vor unfairem Wettbewerb erforderlich, sagte Wolfgang Große Entrup, Hauptgeschäftsführer des Verbands der Chemischen Industrie. Doch gerade diesen Schutz vermisst Große Entrup.

Den von der Kommission angekündigten CO2-Grenzausgleich, mit dem Importe aus Ländern belegt werden sollen, die weniger strengen Klimaschutz betreiben, lehnt er ab: „Grenzsteuern sind der falsche Weg, weil sie nicht wirksam schützen und Handelsstreits provozieren.“

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Mehr zu: Umbau der Wirtschaft - Die Industrie warnt vor erheblichen Risiken der EU-Klimastrategie
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%