Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Umfrageergebnisse Mehrheit der Deutschen gegen Gesundheitsreform

Eine deutliche Mehrheit der Deutschen ist gegen die vorgelegten Pläne zur Gesundheitsreform.

HB/dpa BERLIN. In einer am Donnerstag veröffentlichten Forsa-Umfrage im Auftrag des Nachrichtensenders N24 meinten knapp zwei Drittel (64 %) der Befragten, die Vorschläge zu mehr Selbstbeteiligung der Versicherten bei Zahnersatz, Krankengeld und Arztbesuchen gingen in die falsche Richtung. 28 % halten diesen Weg für richtig, wenn dadurch die Beiträge für die gesetzlichen Krankenkassen sinken. Forsa befragte am 22. Juli 1 000 Bundesbürger.

In einer Emnid-Umfrage im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv bezweifelten gut drei Viertel (78 %) der Befragten, dass die geplanten Schritte ausreichen, um das Gesundheitssystem in Deutschland wieder zukunftsfähig zu machen. Nur 14 % glauben, dass das Reformvorhaben dafür ausreicht. Emnid befragte am 23. Juli 501 Bundesbürger.

Startseite