Umgang mit Rösler Döring wirft FDP Rassismus vor

Bald hat Patrick Döring seine Zeit als FDP-Generalsekretär hinter sich. Doch ohne einen Knall möchte er nicht die Segel streichen. Für ihn fielen rassistische Ressentiments gegen Philip Rösler „auf fruchtbarem Boden“.
Kommentieren
Auch Kritikern und Satirikern wirft Döring vor, in Bezug auf Rösler immer wieder mit rassistischen Ressentiments gespielt zu haben. Quelle: Reuters

Auch Kritikern und Satirikern wirft Döring vor, in Bezug auf Rösler immer wieder mit rassistischen Ressentiments gespielt zu haben.

(Foto: Reuters)

HannoverDer scheidende FDP-Generalsekretär Patrick Döring hat seiner Partei Rassismus im Umgang mit ihrem bisherigen Vorsitzenden Philipp Rösler vorgeworfen. An den Stammtischen hätten sich Liberale über „den Vietnamesen“ beschwert, sagte Döring der in Hannover erscheinenden „Neuen Presse“ vom Freitag. Er fügte hinzu: „Und manche Abgeordnete haben daneben gesessen und halbherzig widersprochen.“

Er warf zudem Kritikern und Satirikern vor, in Bezug auf Rösler immer wieder mit rassistischen Ressentiments gespielt zu haben. „Das ist so subtil bösartig, wie ich es nicht für möglich gehalten hätte“, sagte Döring. „Was mich aber besonders erschreckt hat: Das fiel in unserer Partei auf fruchtbaren Boden.“ Rösler wurde in Vietnam geboren, er wuchs bei Adoptiveltern in Deutschland auf.

Döring warf der FDP insgesamt vor, auf Attacken von außen nicht wie andere Parteien mit Verteidigung und Gegenwehr zu reagieren, sondern „die Kritik vor jedem Mikro“ noch zu verstärken. Döring tritt beim Parteitag der Liberalen am Samstag und Sonntag in Berlin nicht wieder für das Amt des Generalsekretärs an.

Auch Rösler will das Amt des Parteichefs abgeben. Zum neuen Vorsitzenden soll der nordrhein-westfälische Partei- und Fraktionschef Christian Lindner gewählt werden.

  • afp
Startseite

0 Kommentare zu "Umgang mit Rösler: Döring wirft FDP Rassismus vor"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%