Umgang mit Roma Uno kritisiert Deutschland

Die Uno-Hochkomissarin für Menschenrechte hat heftige Kritik an Deutschland geübt. Sie wirft Berlin vor, die Rückführung von Roma indas Kosovo habe "verheerende Folgen".
1 Kommentar
Kritisiert Deutschland: Navi Pillay Quelle: Reuters

Kritisiert Deutschland: Navi Pillay

(Foto: Reuters)

HB FRANKFURT. Die UN-Hochkommissarin für Menschenrechte, Navi Pillay, hat eine „unglaubliche Diskriminierung“ von Roma in Europa beklagt und auch Vorwürfe gegen Deutschland erhoben. Die anhaltende Rückführung der Roma von Deutschland in das Kosovo habe “verheerende Folgen für die Rechte der Kinder, auch für ihr Recht auf Bildung“, schreibt Pillay in einem Beitrag für die „Frankfurter Rundschau“ (Donnerstagausgabe). „Roma-Kinder, die in deutschen Schulen gut integriert waren, befinden sich auf einmal in einem völlig fremden Umfeld, in dem nur Albanisch gesprochen wird. Plötzlich können sie gar nicht mehr oder nur unter großen Schwierigkeiten zur Schule gehen“, so Pillay.

Die UN-Kommissarin kritisierte, in Europa herrsche eine „starke Abneigung gegenüber den Roma“. In Folge der Wirtschaftskrise seien Gewalt und Diskriminierung gestiegen. In Ungarn und der Slowakei habe es tödliche Übergriffe gegeben. Unter anderem in Bulgarien, Tschechien, Griechenland, Italien, Litauen, Rumänien und der Slowakei würden Roma „mit Zwang vertrieben“, ihnen würden “angemessene Unterkünfte verweigert“ und sie würden „ausgegrenzt“.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

1 Kommentar zu "Umgang mit Roma: Uno kritisiert Deutschland"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Es ist seit langem Zeit, dass Deutschland für seine Abschiebepraktiken kritisiert und vor allen Dingen endlich einmal zur Verantwortung gezogen wird.

    Die Gewalt gegen andere wird in Deutschland systematisch verdeckt.
    Die Schwierigkeit liegt nicht darin, nein es gibt Länder die haben keine materiellen Voraussetzungen, sie können einfach nicht anders, dadurch ensteht auch Gewalt, doch in Deutschland ist dies nicht vordergründig das Problem.
    Und das ist die Wahre Gewalt in Deutschland, man "könnte" etwas teun, aber man will nicht. im Gegenteil trotz Geldern wird Gewalt ausgeübt, gegen Menschen die nichts haben. Selbst gegen die , die in Deutschland von der bevölkerung integriert sind.
    Menschen die eine bleibe und Unterstützung haben, nein die müssen mit aller Gewalt abgeschoben werden, auch in vollkommen fremde Länder.
    Das sind die Verbrechen in Deutschland.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%