Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Union gewinnt drei Prozentpunkte Arbeitslosigkeit setzt Rot-Grün in Umfrage zu

Nach Veröffentlichung der Rekord- Arbeitslosenzahlen haben SPD und Grüne ihren Vorsprung auf die Union und die FDP eingebüßt. Dies ergab die wöchentliche Politikumfrage im Auftrag von „Stern“ und RTL.

HB HAMBURG. Wäre am Sonntag Bundestagswahl, käme die SPD auf 34 %, die Grünen auf 10 %. Damit hätten beide Parteien im Vergleich zur Vorwoche jeweils einen Prozentpunkt verloren. Gleiches gilt für die FDP (7 %). Gewinner ist die Union, die um drei Prozentpunkte auf 40 % zulegt.

Das Meinungsforschungsinstitut Forsa befragte zwischen dem 31. Januar und 4. Februar 2501 repräsentativ ausgewählte Bundesbürger. Die statistische Fehlertoleranz liegt bei plus/minus 2,5 Prozentpunkten.

Startseite
Serviceangebote