Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Unterstützung im Lockdown Novemberhilfen sollen endlich gezahlt werden – doch Hürden bleiben

Der Lockdown wird verlängert, aber die bereits für den Herbst versprochenen Corona-Hilfen sind immer noch nicht ausgezahlt. Nun nennen Kanzlerin und Ministerpräsidenten ein Datum.
06.01.2021 - 08:43 Uhr
Die Bundeskanzlerin und die Länderchefs haben eine baldige Überweisung der seit November ausstehenden finanziellen Unterstützung zugesagt. Quelle: Reuters
Angela Merkel

Die Bundeskanzlerin und die Länderchefs haben eine baldige Überweisung der seit November ausstehenden finanziellen Unterstützung zugesagt.

(Foto: Reuters)

Berlin Während Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten den Lockdown bis Ende Januar verlängert haben, warten viele Unternehmen und Selbstständige weiterhin auf die Hilfen für die Beschränkungen im November. Bisher gibt es nur Abschlagzahlungen.

Das soll sich nun bald ändern. Um den Unmut von Unternehmen und Selbstständigen über die erneute Lockdown-Verlängerung etwas zu lindern, versprechen die Kanzlerin und die Länderchefs eine baldige Überweisung der seit November ausstehenden finanziellen Unterstützung. „Die vollständige Auszahlung der beantragten Novemberhilfe über die Länder erfolgt spätestens ab dem 10. Januar 2021“, hieß es im Beschluss (hier geht es zum Originaldokument).

Das Wort „ab“ dürfte die Betroffenen allerdings misstrauisch machen. Denn sie warten nun schon lange auf die Bearbeitung ihrer Hilfsanträge. An der Fertigstellung der entsprechenden Software für Prüfung und Bearbeitung der Anträge werde „derzeit mit Hochdruck gearbeitet“, hatte das Bundeswirtschaftsministerium vor einer Woche auf eine entsprechende Anfrage der FDP geantwortet.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Unterstützung im Lockdown - Novemberhilfen sollen endlich gezahlt werden – doch Hürden bleiben
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%