Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Verdi-Streiks Der Arbeitskampf überschreitet Grenzen

Der Streik im öffentlichen Dienst nimmt Passagiere und Airlines in Geiselhaft und führt den Grundsatz vom Arbeitskampf als Ultima Ratio immer mehr ad absurdum. Die Verhältnismäßigkeit muss geprüft werden. Ein Kommentar.
26.04.2016 - 15:48 Uhr
Mehrere hundert Demonstranten gehen mit Bannern und Fahnen durch die Innenstadt von Hannover: Verhältnismäßigkeit prüfen. Quelle: dpa
Warnstreik im öffentlichen Dienst

Mehrere hundert Demonstranten gehen mit Bannern und Fahnen durch die Innenstadt von Hannover: Verhältnismäßigkeit prüfen.

(Foto: dpa)

Ein Streik muss da ansetzen, wo er dem Arbeitgeber am meisten wehtut. Das liegt im Wesen des Arbeitskampfs. Und doch sind die Streiks im öffentlichen Dienst, mit denen Verdi jetzt die Republik überzieht, gleich in mehrfacher Hinsicht fragwürdig.
Wenn die Gewerkschaft Flughäfen zum Teil ganztägig lahmlegt, trifft sie eben nicht in erster Linie den Arbeitgeber Bund. Sie trifft Passagiere, die ihre Urlaubs- oder Geschäftsreisen stornieren müssen, oder Airlines, denen durch Flugausfälle Millionenschäden drohen. Dabei sind sie selbst gar nicht der „Gegner“ im Arbeitskampf, werden aber hier mit in Geiselhaft genommen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Verdi-Streiks - Der Arbeitskampf überschreitet Grenzen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%