Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Vernetzte Welt Lust auf Neuland

Eine neue Umfrage bringt ein überraschendes Ergebnis: Bei aller Skepsis sehen die Deutschen vor allem die Vorteile in der Digitalisierung. Doch der Staat schöpft die Potenziale nicht aus.
08.10.2017 - 17:32 Uhr
Die Digitalisierung beeinflusst den Alltag – für viele zum Positiven. Quelle: picture alliance/dpa
WLAN im Café

Die Digitalisierung beeinflusst den Alltag – für viele zum Positiven.

(Foto: picture alliance/dpa)

Berlin Immer wieder versuchen die Mitglieder der Bundesregierung die Deutschen zu beruhigen, dass sie keine Angst vor der Digitalisierung und neuer Technik haben müssen. Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht den Bürgern gut zu, Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries ermuntert die deutschen Unternehmen. Doch die Deutschen sind als Technikskeptiker bekannt, und Zahlen belegten das bisher.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Vernetzte Welt - Lust auf Neuland
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%