Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Verschreibung neuer Medikamente Marktausschluss durch die Hintertür

Nach der Erstzulassung eines Medikaments müssen die Hersteller mit den Krankenkassen um Erstattungen feilschen. Das sollte die Präparate billiger machen. Doch das Ergebnis ist ein anderes, wie sich nun zeigt.
Innerhalb von zwölf Monaten nach Erstzulassung muss der Hersteller mit Dossiers belegen, dass sein Präparat mindestens so gut wie die Konkurrenzprodukte ist. Quelle: dpa
Medikamente

Innerhalb von zwölf Monaten nach Erstzulassung muss der Hersteller mit Dossiers belegen, dass sein Präparat mindestens so gut wie die Konkurrenzprodukte ist.

(Foto: dpa)

BerlinFünf Jahre ist es her, dass in Deutschland eine zweite Hürde für den Markzugang neuer Medikamente eingeführt wurde. Durfte bis dahin jedes zugelassene Arzneimittel zum vom Hersteller bestimmten Preis von Ärzten zu Lasten der Kassen verordnet werden, so gilt diese Erlaubnis seither nur noch für zwölf Monate nach Erstzulassung. In dieser Zeit muss der Hersteller mit Dossiers belegen, dass sein Präparat mindestens so gut wie Konkurrenzprodukte ist. Auf Basis dieser Bewertung muss er dann einen Erstattungspreis mit dem Spitzenverband der Krankenkassen verhandeln. Fast 160 Verfahren sind inzwischen abgeschlossen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.