Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

VKU-Chef Michael Ebling „Wir könnten bei der Digitalisierung weiter sein“

Mit klammen Haushalten müssen Kommunen Herausforderungen wie die Flüchtlingsintegration oder auch die Digitalisierung stemmen. Wo es schon läuft und wo es noch hakt, erklärt der Präsident der Kommunalen Unternehmen.
24.04.2016 - 16:39 Uhr
Michael Ebling sieht, dass öffentliche Unternehmen eine Vorreiterrolle bei der Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen übernehmen. Quelle: Imago
Der Präsident des Kommunalverbands

Michael Ebling sieht, dass öffentliche Unternehmen eine Vorreiterrolle bei der Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen übernehmen.

(Foto: Imago)

Berlin Die Stadtwerke waren über Jahrzehnte Goldesel der Kommunen. Das Geld, das sie im Energiegeschäft verdienten, half den Städten, den öffentlichen Nahverkehr zu finanzieren. Doch das Geschäftsmodell wankt, neue Ideen müssen her. Der Verband Kommunalen Unternehmen (VKU) arbeitet an Zukunftsstrategien. Michael Ebling steht seit Januar an der Spitze des VKU mit 1400 Mitgliedsunternehmen.

Herr Ebling, in Berlin wird sehr abstrakt über die Bewältigung der Flüchtlingskrise gesprochen. Vor Ort müssen dann die Kommunen die Probleme lösen. Nervt Sie das?
Ich habe mir vorgenommen, bei meiner positiven Grundhaltung zu bleiben. Natürlich stellt die Bewältigung des Flüchtlingszustroms für Kommunen und Stadtwerke eine große Herausforderung dar.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%