Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Wahlumfrage AfD sinkt auf acht Prozent

Die AfD-Spitze streitet sich um den Ausschluss des Brandenburger Fraktionschefs Andreas Kalbitz. Im Trendabrometer verliert die Partei einen Prozentpunkt.
01.08.2020 - 13:17 Uhr 1 Kommentar
Der Partei geht nach aktuellen Umfragen zusehends die Luft aus. Quelle: dpa
AfD-Luftballons

Der Partei geht nach aktuellen Umfragen zusehends die Luft aus.

(Foto: dpa)

Berlin Die von internen Konflikten geprägte AfD verliert einer Umfrage zufolge an Zustimmung bei den Wählern. In dem am Samstag veröffentlichten RTL/ntv-Trendbarometer des Meinungsforschungsinstitut Forsa kommt die Alternative für Deutschland nur noch auf 8 Prozent. Das ist ein Prozentpunkt weniger als in der Vorwoche. Bei der Bundestagswahl 2017 hatte die Partei noch 12,6 Prozent erzielt.

Der Ausschluss des Brandenburger Fraktionschefs Andreas Kalbitz aus der Partei sorgt in der AfD-Spitze derzeit für Streit. Kalbitz wehrt sich mit juristischen Mitteln gegen den Parteiausschluss, er hat inzwischen einen Antrag auf einstweiligen Rechtsschutz beim Landgericht Berlin gestellt.

Bundestagsfraktionschef Alexander Gauland sieht den Rauswurf von Kalbitz kritisch. AfD-Chef Jörg Meuthen hält den Fall Kalbitz mit der Entscheidung des Bundesschiedsgerichts für „innerparteilich abgeschlossen“.

Die anderen Parteien konnten im RTL/ntv-Trendbarometer die Zustimmungswerte aus der Vorwoche halten. Die Union kommt weiter auf 38 Prozent, die SPD auf 14 Prozent. Die Grünen könnten aktuell mit 18 Prozent der Stimmen rechnen, die FDP mit 6 und die Linke mit 8 Prozent.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Mehr: AfD Brandenburg steht unter Extremismusverdacht.

    • dpa
    Startseite
    Mehr zu: Wahlumfrage - AfD sinkt auf acht Prozent
    1 Kommentar zu "Wahlumfrage: AfD sinkt auf acht Prozent"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • die Wahrheit wäre mehrere Umfragen zu veröffentlichen und nicht nur die negativste:
      Umfragewerte für die AfD bei:
      Emnid 10%
      Forschgr. Wahlen 9%
      GMS 10%
      Insa 11%

      Wahltrend vom 02.08.2020 zusammengefasst bei dawum.de liegt die AfD bei 9,7%
      Jeder kann sich über die Intention die dazu führt nur negativ zu berichten selbt seine Gedanken machen, nur mit fairer Berichterstattung hat das nichts mehr zu tun.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%