Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

„Waziristan“-Spruch Özdemir fordert Entschuldigung von Trittin

Der Spruch von Jürgen Trittin, Baden-Württemberg sei das „Waziristan der Grünen“, zieht weitere Kreise: Grünen-Parteichef Cem Özdemir ist sauer – so wie viele andere in der Partei auch.
21.10.2014 - 13:10 Uhr 6 Kommentare
Cem Özdemir (rechts) fordert von Jürgen Trittin (links) eine Entschuldigung. Quelle: dpa

Cem Özdemir (rechts) fordert von Jürgen Trittin (links) eine Entschuldigung.

(Foto: dpa)

Stuttgart Grünen-Parteichef Cem Özdemir fordert von Ex-Bundestagsfraktionschef Jürgen Trittin eine Klarstellung und Entschuldigung zu dessem angeblichem „Waziristan“-Zitat. Laut dem Magazin „Der Spiegel“ bezeichnete Trittin Baden-Württemberg als das „Waziristan der Grünen“. Der aus dem Südwesten stammende Özdemir sagte dazu am Dienstag der Nachrichtenagentur dpa: „Die Äußerungen von Jürgen Trittin sind völlig überzogen. Ich weiß nicht, welcher Teufel ihn da geritten hat.“

Flügelübergreifend seien viele in der Partei über diese Wortwahl und den Umgang miteinander verärgert. Trittin bestritt allerdings laut „süddeutsche.de“ in einem Brief an den „Spiegel“, sich derart öffentlich geäußert zu haben

.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    6 Kommentare zu "„Waziristan“-Spruch: Özdemir fordert Entschuldigung von Trittin"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • Die waren doch beide am Beginn ihrer politische Bewußtwerdung im gleichen Verein, nämlich im KBW, Kommunistischer Bund Westdeutschlands.

      Also da gibt es wohl mehr Gemeinsames als Trennendes, zumindest was die linke nostalgische Erinnerungskultur angeht.lol

    • Das Gegenteil ist der Fall, wie kommen Sie denn nur darauf???

    • Trittins Ausfall
      ------------
      Laut dem Magazin „Der Spiegel“ bezeichnete Trittin Baden-Württemberg als das „Waziristan der Grünen“.

      Das war/ist besonders auf Kretschmann gemünzt.
      Der Realo Kretschmann ist dem Linken Trittin natürlich ein Dorn im Auge. Und dann ist er auch noch Ministerpräsident von "Waziristan" geworden!
      Das kann der Altkommunist Trittin natürlich nicht verkraften!

    • Aus welcher Ortschaft in Waziristan ist er den?

    • Wenn Trittin das gesagt hat, dann kann man im nur gratulieren, da hat er tatsächlich was Richtiges gesagt
      Özdemir ist kein so waschechter Schwache, er ist ein großer Anhänger von Erdogan

    • Wenn man sich Herrn Özdemir so ansieht und nicht aus den Medien wüßte, dass er ein waschechter Schwabe ist, könnte man schon meinen, er kommt aus Watzanistan.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%