Weitere fünf Millionen Deutschland spendet noch mehr für Syrien

Der deutsche Beitrag zur humanitären Hilfe für Opfer des Syrien-Kriegs beträgt bereits mehr als 100 Millionen. Nun sollen weitere fünf Millionen Euro als „Zeichen der Solidarität“ hinzukommen.
6 Kommentare
Ein Syrer in wandert zwischen den Trümmern eines Hauses. Deutschland hilft mit insgesamt 118 Millionen Euro. Quelle: dpa

Ein Syrer in wandert zwischen den Trümmern eines Hauses. Deutschland hilft mit insgesamt 118 Millionen Euro.

(Foto: dpa)

Rom/BerlinDeutschland stellt weitere fünf Millionen Euro für humanitäre Hilfe im syrischen Bürgerkrieg bereit. „Wir wollen damit ein Signal der Solidarität und Unterstützung senden für die Menschen, die in Syrien und den Nachbarländern unvorstellbare Not leiden“, erklärte Außenminister Guido Westerwelle (FDP) am Donnerstag in Berlin anlässlich einer Konferenz der wichtigsten Länder der sogenannten Syrien-Freundesgruppe mit der Opposition in Rom.

Insgesamt beträgt der deutsche Beitrag zur humanitären Hilfe für Opfer des Syrien-Kriegs damit 118 Millionen.

Ursprünglich wollte auch Westerwelle an der Konferenz in Rom teilnehmen. Wegen einer Erkrankung wird der Außenminister nun durch Staatssekretärin Emily Haber vertreten. Die Vereinten Nationen schätzen, dass derzeit mehr als vier Millionen Syrer auf humanitäre Hilfe angewiesen sind.

  • dpa
Startseite

6 Kommentare zu "Weitere fünf Millionen: Deutschland spendet noch mehr für Syrien"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Das ist als ob man eine Brandbombe in eine Schnapsfabrik schmeisst und sich dann wundert das es brennt. Westerwelle und Steinbrück kämpfen grad um den Titel "Germanis next Top Trottel"

  • der oder die westewelle oder schäuble oder allekonsorten die 1oom ilionen und jetzt noh 5 milllionne nach syiien geben,sollten das selbst bezahlen oder vorher d svolk fragen.haben die noch alle tassen im schrank,

  • Also auf das bißchen Geld was noch mehr gespendet wird, kommt es auch nicht mehr an.
    Wir haben doch genug.
    So lange es Tafeln und Suppenküchen gibt, die die Unzulänglichkeiten des Staates auffangen, ist doch für unsre Regierung die Welt in Ordnung

  • Nur gut dass wir keine Schulden haben, also nur raus mit der Kohle und Alciada unterstützen.....

  • @Gast
    In Waffen - Humanität für unsere Waffenindustrie, die spanischen Ingenieuren einen Arbeitsplatz bietet.

  • Sind ja dann ziemlich viele Brunnen.

    Kann man nachvollziehen, wo genau das Geld hin geht?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%