Wirbel um Verfassungsschutz „Werbeprogramm für Extremisten“

Die Kritik am Verfassungsschutz wird immer lauter: Die Stellvertretende FDP-Chefin Birgit Homburger will bei dem Geheimdienst „endlich ausmisten“, der frühere Linke-Chef Oskar Lafontaine geht noch einen Schritt weiter.
9 Kommentare
Der frühere Parteichef der Linken, Oskar Lafontaine: Verfassungsschutz abschaffen. Quelle: dpa

Der frühere Parteichef der Linken, Oskar Lafontaine: Verfassungsschutz abschaffen.

(Foto: dpa)

BerlinDie umstrittene Beobachtung führender Politiker der Linkspartei durch den Verfassungsschutz belastet auch die schwarz- gelbe Koalition. Es sei zwar richtig, die Verfassungsfeinde in der Linkspartei zu beobachten, sagte die stellvertretende FDP-Vorsitzende Birgit Homburger der „Passauer Neuen Presse“. „Das ist aber keine Legitimation für eine flächendeckende Beobachtung von Abgeordneten.“ Arbeitsweise und Struktur des Verfassungsschutzes müssten überdacht werden. „Der Bundesinnenminister ist aufgefordert, beim Verfassungsschutz endlich auszumisten.“

Das Thema wird heute am Donnerstag auch den Bundestag beschäftigen. Die Linksfraktion hat dazu eine Aktuelle Stunde beantragt. Dass 27 Linke-Abgeordnete beobachtet werden, sorgte in den vergangenen Tagen für viel Wirbel. Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) hat das Vorgehen des Verfassungsschutzes verteidigt. Allerdings lässt er die Liste mit den 27 Abgeordneten nun überprüfen.

Homburger kritisierte, das Vorgehen der Verfassungsschutzbehörden von Bund und Ländern - egal, ob gegen Rechts- oder Linksextremismus - sei unsensibel und kontraproduktiv. „Es ist ein Werbeprogramm für Extremisten aller Couleur.“ Die Pannen bei der Aufklärung der rechten Terrorserie und Unklarheiten bei der Beobachtung von Linkspartei- Abgeordneten seien ein Alarmzeichen.

Linke-Chef Klaus Ernst kritisierte die Beobachtung durch den Verfassungsschutz in der „Passauer Neuen Presse“ erneut scharf. „Wir haben es hier mit einem echten Demokratieproblem zu tun“, sagte er. Es sei ein Skandal, dass Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau, eine der höchsten Repräsentantinnen Deutschlands, überwacht werde. „Dahinter steht das Ziel, die Partei der Linken in ihrer Gesamtheit zu treffen“, sagte Ernst. „Was Innenminister Friedrich tut, ist nichts anderes, als den Parteiauftrag der CDU/CSU zu erfüllen, indem er die Linke kriminalisiert.“

Lafontaine will den Geheimdienst abschaffen
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Wirbel um Verfassungsschutz - „Werbeprogramm für Extremisten“

9 Kommentare zu "Wirbel um Verfassungsschutz: „Werbeprogramm für Extremisten“"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Auch ich, Dr. Richard Albecht, sag´s nicht erst seit vorgesternmittag öffentlich:

    GEHEIMDIENSTE SIND UNGEHEUER:
    ERSTENS KROPFIG. ZWEITENS TEUER.

    Unsofern Zustimmung zu Herrn Lafonbtaine:
    GEHEIMDIENSTE ABSCHAFFEN.

    Besten Gruß

    Richard Albrecht, 290112

    http://duckhome.de/tb/archives/8718-ABSCHAFFEN.html
    http://www.saarbreaker.com/2010/12/geheimdienste-abschaffen/#more-3671

  • Mag sein, dass Linke und ERechte beobachtet werden.

    Eine "wirkliche" Objektivität gibt es nicht,
    dass die sogenannte "Mitte" verfassungtreu ist, also nicht neobachtet werden muss.

    Und wenn man mich nach einem Urteil fragt ...

  • NEW - VISIT HUMAN EXPERIMENTATION(HORROR) IN EUROPE/AMERICA TODAY(2012) http://notethicsbutbutchery.blogspot.com/ OR WHOLE STORY AT http://myshortbiography.blogspot.com/

    LEARN WHO IS DELIBERATELY TARGETING YOU WITH MIND CONTROL WEAPONS OR IDEA TO TURN YOU IN MINDLESS PROTESTERS FOR THE SAKE OF NEW WORLD ORDER(multiculturalism = terrorism) POLITICAL AGENDA !!!

    LEARN TRUTH ABOUT UNITED NATIONS, AMNESTY INTERNATIONAL AS WELL AS NEW WORLD ORDER(MULTICULTURALISM = TERRORISM) GOVERNMENTS(Equal Employment Opportunity Commission) !!! NOT THERE TO PROTECT YOUR RIGHTS, BUT TO DENY YOUR RIGHT TO EXISTENCE !!!

    NEW http://notethicsbutbutchery.blogspot.com/ NEW

    ABDUCTIONS / FORCED BRAIN ELECTRODE/CHIP IMPLANTS / BLACKLISTING / FORCEFUL UNEMPLOYMENT / MK-ULTRA BRAINWASHING AND ASSASSINATIONS(we don't need you any more) AGAINST WHITE(under "NAZI" lie) CIVILIAN POPULATION TODAY IN 2011/2012 ACROSS THE EUROPE AND NORTHERN AMERICA !!!

    Related to WHITES ARE NOT WELCOME IN AMERICA ANY LONGER !!! http://www.youtube.com/user/BostjanAvsec OBAMA'S HEALTH CARE RECORDED LIVE IN 2009 !!! EXILING WHITES(US citizens) WITH EXTREME PREJUDICE AND IMPORTING NON WHITES IMMIGRATION REQUIREMENTS FREE !!! WHY TO ACCEPT LIABILITIES FOR CRIMES COMMITTED WHEN WE CAN SIMPLY ASSASSINATE OUR VICTIMS(YOU) THANKS TO HUMAN RIGHTS ORGANIZATIONS AND FREE PRESS/MEDIA(most severe CENZORSHIP OF GENOCIDE in entire history of human kind !!! NOT JOURNALISTS, BUT CENSORS OF GENOCIDE IS WHAT YOU ARE !!!) !!

  • Ihr Kommentar liest sich so, als seien Sie ein Mitglied des Verfassungsschutzes. Und nach Abschluss der vergeblichen Suche des inhaltlichen Sinns Ihres Kommentars, kann ich die Auffassung von Oscar Lafontaine zum Verfassungsschutz nur zu gut nachvollziehen. Nicht die Linke stellt eine Gefahr für unsere freiheitliche Grundordnung dar, sondern der Verfassungsschutz an sich. Und zur Verfassungstreue der Herren Verfassungsrichter/innen möchte ich mich nicht näher äußern, sonst würde ich wohl der nächste sein, der auf die lächerliche Beobachtungsliste des VS käme. Nur so viel, dass von der Linkspartei angestrengte Verfahren zur verfassungsrechtlichen Prüfung der Vorgehensweise des Verfassungsschutzes ist, meines Wissens, seit 2007 anhängig. Dies sagt doch schon alles, oder?

  • Ihr Kommentar liest sich so, als seien Sie ein Mitglied des Verfassungsschutzes. Und nach Abschluss der vergeblichen Suche des inhaltlichen Sinns Ihres Kommentars, kann ich die Auffassung von Oscar Lafontaine zum Verfassungsschutz nur zu gut nachvollziehen. Nicht die Linke stellt eine Gefahr für unsere freiheitliche Grundordnung dar, sondern der Verfassungsschutz an sich. Und zur Verfassungstreue der Herren Verfassungsrichter/innen möchte ich mich nicht näher äußern, sonst würde ich wohl der nächste sein, der auf die lächerliche Beobachtungsliste des VS käme. Nur so viel, dass von der Linkspartei angestrengte Verfahren zur verfassungsrechtlichen Prüfung der Vorgehensweise des Verfassungsschutzes ist, meines Wissens, seit 2007 anhängig. Dies sagt doch schon alles, oder?

  • @ DerBernd,
    die gesamte Diskussion verwässert das ursächlich Problem: "Radikalismus"!
    Ein Tritt mit dem linken oder rechten Stiefel ist wohl für den Getretenen gleichermaßen schmerzlich - oder?!
    Zum Glück ist die gewollte Blindheit der politischen Kaste allgemein bekannt. Was fehlt sind nur die Konsequenzen zu ziehen.

  • @ Uzul
    Ich fürchte Sie haben nicht verstanden, dass die Linke weltweit verloren hat. Der Kommunismus ist tot. Die Menschen haben sich dagegen entschieden. China konvertiert gerade, die Sowjet Union ist aufgelöst, die DDR hat sich selbst abgeschafft.

    Welche linke Gefahr also droht uns, wärend rechte Fanatiker unter Beobachtung des VS über Jahrzehnte Menschen erschießen. Essen Sie vielleicht die falschen Pilze?

  • Zu den Äußerungen von Hermann Gröhe kann man nur entgegnen, dass den aktuellen Ereignissen zu folge zu befürchten ist, die Parteien rechts von der Mitte machen gemeinsame Sache mit den extremen Rechten, bei deren Aktivitäten der Verfassungsschutz auch noch alle Augen zudrückt.

    Stellt sich die Frage, warum wird die CSU nicht beobachtet, die so gefährliche Elemente wie den Gadafi-Sohn vor Strafverfolgung geschützt hat und wer schützt uns vor Missbrauch des VS durch die machthabenden Parteien für ihre ureigensten Zwecke.

    Friedrich sollte zurücktreten oder den Verfassungschutz ausmisten. So schadet er der Demokratie mehr als die Linke es je können wird.

  • Verstehe die Aufregung der Linken nicht. Was uns vor den Rechten schützen soll und für gut befunden wird egal was es koste wird für die eigene zum Teil grenzwertige Gesinnung abgelehnt. Abstrakt betrachtet geht für den Deutschen vom LinksExtremismus eine grösserer Gefahr aus da diese sich im Gros gegen Inländer richtet. Unser Land hat derzeit auch mit Sicherheit andere Probleme als sich andauernd den Befindlichkeiten von Minderheiten anzunehmen nur weil diese am lautesten schreien :P

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%